Advertisement

Sondereinrichtungen

  • F. Karpinski
Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Zum Fräsen von Schlitzen auf der Abstichseite, z. B. Schraubenschlitze, wird das abgestochene Werkstück mit einem Greifer gefaßt, kurz bevor der Abstich vollendet ist, und einer seitlich angebrachten Schlitzeinrichtung zugeführt, in der ein Schlitzfräser läuft. Dieser wird von einem Riemen oder einer Kette angetrieben. Bei den Langdreh -automaten wird der Greifer nach Abb. 184 durch eine Flachkurve 6.69 auf der Steuerwelle über die Schubstange 16.36 quer und durch eine Trommelkurve 6.251 längs bewegt. Er kann in eingeschwenkter Stellung vor der Spindelmitte und in ausgeschwenkter Stellung vor der Fräsermitte durch Anschläge 16.79 genau eingestellt werden. Sein Längsweg ist durch Veränderung der Hebelübersetzung an der Schere 16.69 verstellbar, wobei die Feineinstellung durch die Schraube 16.94 vorgenommen wird. Der Weg wird durch die Anschlagschraube 16.79 begrenzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • F. Karpinski

There are no affiliations available

Personalised recommendations