Advertisement

Forschung zum Crowding bei Menschen: Wahrnehmungen, Stimmung, Attitüden

  • Siegfried Streufert
  • Glenda Y. Nogami
Part of the Praxis der Sozialpsychologie book series (2846, volume 10)

Zusammenfassung

In den letzten Jahren sind eine große Anzahl von Forschungsarbeiten zum Crowding durchgeführt worden. Nur ein kleiner Teil dieser Forschungsarbeiten hat zu veröffentlichten Ergebnissen geführt. Auch diese Ergebnisse sind vielfach nicht besonders aufschlußreich. Wieviele Forschungsergebnisse gar nicht erst publiziert wurden, weil keine signifikanten Daten auftraten, ist unbekannt. Im großen und ganzen kann man aber sagen, daß im Bereich Crowding keine klaren und weitreichenden Resultate zu finden sind. Als „Vorspann” zu einer Diskussion des Crowding-Phänomens kann man aber sagen, daß 1. Effekte des Crowding mehr in der Ebene der Wahrnehmung, der Zufriedenheit, usw. zu finden sind als in der Ebene des Verhaltens und der Aufgabenerfüllung, und daß 2. Crowding-Effekte, wo sie auftreten, zumeist interaktionsbedingt zu sein scheinen, d.h. ob man sich beengt fühlt und ob diese Beengung das Verhalten und die Leistung beeinflußt, scheint von einer Reihe zustäzlicher möglicherweise gleichzeitig auftretender Variablen abzuhängen.**) Auf jeden Fall ist Crowding bei Menschen kein mit einfachen Mitteln erfaßbarer oder vorhersagbarer Vorgang.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1979

Authors and Affiliations

  • Siegfried Streufert
    • 1
  • Glenda Y. Nogami
    • 2
  1. 1.BielefeldDeutschland
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations