Advertisement

Dichte, Crowding und verwandte Konzepte

  • Siegfried Streufert
  • Glenda Y. Nogami
Part of the Praxis der Sozialpsychologie book series (2846, volume 10)

Zusammenfassung

Wie schon erwähnt, ist die Dichte (in der Menschen miteinander inter-agieren müssen) ein Konzept, das mit anderen ähnlichen Konzepten verwandt ist. Raum und die Reaktionen auf Raum sind nicht nur auf meßbare Quadratflächen pro Person zurückzuführen, sondern auch auf gewisse Persönlichkeitscharakteristiken des Inhabers dieses Raumes. Zum Beispiel hat es sich gezeigt, daß von anderen abhängige (externale) Menschen mehr Raum brauchen als mehr auf sich selbst bezogene (internale) Menschen.*) Menschen, die sich als kontrollierend über andere in ihrer Gegenwart sehen, brauchen weniger Raum als Menschen, die sich kontrolliert fühlen. Wie kommen diese Unterschiede zustande?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1979

Authors and Affiliations

  • Siegfried Streufert
    • 1
  • Glenda Y. Nogami
    • 2
  1. 1.BielefeldDeutschland
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations