Advertisement

Schlußfolgerungen

  • Siegfried Streufert
  • Glenda Y. Nogami
Part of the Praxis der Sozialpsychologie book series (2846, volume 10)

Zusammenfassung

Der Leser der vorangegangenen Seiten wird zu dem Schluß gekommen sein, daß die gegenwärtige Theorie und die dazugehörige Forschung im Bereich der Dichte noch viel zu wünschen übrigläßt. Nur in seltenen Fällen kann man von verläßlichen Resultaten der Dichteforschung sprechen. Selbst die Anzahl der Resultate, die als verhältnismäßig verläßlich eingestuft werden können, ist nicht groß. Wir werden in diesem Abschnitt übereinstimmende Resultate aufführen, die aus mehr als 55% der Untersuchungen berichtet worden sind, solange sich wenigstens fünf Untersuchungen mit den unabhängigen und abhängigen Variablen befaßt haben, aus denen die Resultate entstanden sind. Natürlich sind solche Resultate noch nicht so gesichert, daß man sie als endgültig bezeichnen kann. Dennoch sind sie — im Bereich der Dichteforschung— die gesichertsten Resultate überhaupt. Wir werden einige Seiten später auch andere — weniger gesicherte — Variablen und Resultate aufführen, die bei der Analyse von Dichteeffekten von einiger Wichtigkeit zu sein scheinen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1979

Authors and Affiliations

  • Siegfried Streufert
    • 1
  • Glenda Y. Nogami
    • 2
  1. 1.BielefeldDeutschland
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations