Advertisement

Möglichkeiten und Grenzen einer Operationalisierung von Nachhaltigkeit

  • Bernd Klauer
Chapter
  • 82 Downloads
Part of the Umwelt und Ökonomie book series (UMWELT, volume 25)

Zusammenfassung

Nachhaltigkeit ist seit der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 zu einem verbindlichen Leitbegriff der internationalen Umwelt- und Wirtschaftspolitik geworden. Wie aber kann man eine nachhaltige Entwicklung erreichen? Mit dieser zentralen Frage haben wir uns in der vorliegenden Arbeit beschäftigt. Schon zu Beginn der Arbeit wurde deutlich, daß eine klare, eindeutige Antwort auf diese Frage nicht gegeben werden kann. Wir haben daraufhin die Perspektiven für eine Operationalisierung von Nachhaltigkeit und den Beitrag, den die ökonomische Werttheorie dazu leisten kann, detailliert untersucht. Im Schlußkapitel werden wir nun die Ergebnisse unserer Untersuchung rekapitulieren und zu einem Gesamtbild zusammensetzen. Von dieser Warte aus werden wir die Möglichkeiten und Grenzen einer Operationalisierung von Nachhaltigkeit aufzeigen und Schlußfolgerungen für die praktische Umweltpolitik ziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Die Kontrolle auf den Stufen 1 bis 4 kann nicht quantitativ erfolgen, weil auf diesen Stufen das Ziel der Nachhaltigkeit noch nicht entsprechend konkretisiert ist.Google Scholar

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Bernd Klauer
    • 1
  1. 1.Abteilung Ökologische Ökonomie und UmweltsoziologieUFZ - Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbHLeipzigDeutschland

Personalised recommendations