Advertisement

Zusammenfassung

Das Ziel der vorliegenden Arbeit bestand darin, den instrumentalen Charakter industrieller FuE zur Einleitung und Unterstützung der geplanten unternehmerischen Entwicklung herauszustellen. Die Relevanz industrieller FuE war bereits vorab offenkundig, doch fehlte es offenbar an Know how hinsichtlich der Anwendungsvoraussetzungen und Einsatzmöglichkeiten dieses Instrumentes in bezug auf die Erreichung unternehmerischer Zieisetzungen. An diesem Problemkreis sollte die vorliegende Arbeit ansetzen, indem zunächst isoliert die Charakteristika und der Ablauf betrieblicher FuE-Tätigkeit herausgearbeitet worden sind. Vor dem Hintergrund einer Integration in die unternehmerische Gesamtplanung wurde der Themenkomplex in bezug auf spezifische Entscheidungsprobleme und den Ablauf entsprechender EntScheidungsprozesse analysiert. Im Hinblick auf eine systematische und erfolgsorientierte Überwachung und Steuerung der geplanten unternehmerischen Entwicklung wurde der Vollzug betrieblicher FuE-Aktivitäten unter systemtheoretischen Gesichtspunkten untersucht. In diesem Zusammenhang wurde versucht, Mechanismen, die üblicherweise in technischen oder natürlichen Systemen zu finden sind, über die Anwendung auf den FuE-Prozeß auf die Steuerung des betrieblichen technischen Wandels auszudehnen. Dabei wurde zunehmend eine Interdependenz von FuE und vor- oder nachgelagerten betrieblichen Teilsystemen erkennbar, die es erforderlich machte, FuE als Querschnittsfunktion zu behandeln.

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Peter Engelke
    • 1
  1. 1.DasselDeutschland

Personalised recommendations