Advertisement

Funktionsverteilung in Mensch-Computer-Systemen am Beispiel Reiseberatung

  • J. Schiff
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 120)

Zusammenfassung

Dieser Beitrag entstand als spontane Reaktion von fünf Workshop-Teilnehmern auf das von Dirlich et al. entwickelte Reiseberatungs-Szenario (1.2). Nach unserer Auffassung wird dort das klassische ergonomische Prinzip einer adäquaten Funktionsverteilung in Mensch-Maschine-Systemen zu wenig berücksichtigt. Dies äußert sich in der versuchten Verlagerung zu vieler Berater-Funktionen auf den Computer. Insbesondere die Hilfe bei der Konkretisierung des Reisewunsches sollte dem psychologischen Verständnis eines menschlichen Beraters vorbehalten bleiben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • J. Schiff
    • 1
  1. 1.Research CentreEuropean Computer-IndustryMünchen 80Deutschland

Personalised recommendations