Advertisement

Reise Nach Irgendwo Anmerkungen zu Einem Reise-Buchungs-System

  • Bernd Wingert
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 120)

Zusammenfassung

Im Rahmen eines Projektes zum CAD-Einsatz im Maschinenbaul) entstand die Notwendigkeit, sich mit Techniken der “Künstlichen Intelligenz” auseinanderzusetzen, da in Zukunft solche Systeme auch im Konstruktionsbereich zum Einsatz kommen könnten. Im nachfolgenden Beitrag wird der von der Vorbereitungsgruppe erarbeitete Systemvorschlag als Argumentationsfolie herangezogen, um einige grundsätzliche Argumente zu entwickeln. Dabei wird der Standpunkt eines Laien-Psychologen bezogen, der sich in eine - im Falle des Autors allerdings künstliche - Situation der Naivität begibt, damit auch voraussetzt, er müsse, als Laie, das vorgeschlagene System benutzen können. 2) Diese Annahme könnte sich gerade als die nicht zukunftsweisende herausstellen, denn die Nutzung eines computerunterstützten Reise-Buchungs-Systems wäre für den professionellen Fall (Reisekaufmann) vermutlich ergiebiger und sinnvoller (vgl. den Beitrag von Bösser zu einigen zu diesem Vergleich wichtigen Fragen der Lerngeschichte der beiden Benutzerkategorien).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Bernd Wingert
    • 1
  1. 1.Abteilung für Angewandte SystemanalyseKernforschungszentrum Karlsruhe GmbHKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations