Advertisement

Untersuchungen hinsichtlich der Straßenfähigkeit nach Methohexital- und Propanidid-Narkosen

  • O. Darboven
Chapter
  • 8 Downloads
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 57)

Zusammenfassung

Die Vorteile der intravenösen Kurznarkose, also schnelles, angenehmes Einschlafen, rasch einsetzende Narkosetiefe mit ausreichender Analgesie und kurze Erholungsphasen ohne unangenehme Nachwirkungen sind allgemein bekannt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Binkert, E.: Vergleichende Untersuchungen über die Straßenverkehrstauglichkeit nach Thiopental und Methohexital-Kurznarkosen. Schweiz. Med. Wschr. 91, 1285 (1961).PubMedGoogle Scholar
  2. Birkenkamp, R.: Test „d 2”-Aufmerksamkeits-Belastungs-Test. Verlag für Psychologie, Dr. C. J. Hogrefe, Göttingen, S. 7–49 (1962).Google Scholar
  3. Clarke, R. S. J., Dundee, J. W.: Vorläufige Beobachtungen mit einem neuen Phenoxyessigsäure-Derivat Propanidid. Vortrag auf der Arbeitstagung der Dtsch. Ges. f. Anaesthesie am 25.-26. 1. (1964).Google Scholar
  4. Clive, J.: Erholungszeit nach Narkose mit Methohexital. Brit. J. of Anesthesia, 32, No. 12 (1960).Google Scholar
  5. Dannemann, H., Lübke, P.: Komplikationen während Narkosen mit Epon-tol. Z. prakt. Anaesth. 4, (1970).Google Scholar
  6. Dorsch, W., v. Hebenstreit, B.: Die Wirkung eines Fluphenazin-Dihydro-chlorids auf die Fahrtauglichkeit. Editio Cantor K. G. Verlag für Medizin und Naturwissenschaften (1964).Google Scholar
  7. Doenicke, A., Kugler, J.: Electrical Brain Funktion During Emergence Time after Methohexital and Propanidid. Acta Anaesth. Scand., Supp. 17, 99 (1965).CrossRefGoogle Scholar
  8. Dundee, J. W.: Ultrashort-acting Barbiturates for Out-Patients. Acta Anaesth. Scand., Supp. 17, 17 (1965).CrossRefGoogle Scholar
  9. Koch, L.: Klinische Erfahrungen mit dem neuen intravenösen Kurznarkotikum Propanidid (Epontol). Med. Welt 17, 901 (1966).Google Scholar
  10. Kreuscher, H.: Zur Straßenverkehrstüchtigkeit nach Anwendung von Propanidid. Vortrag auf der Arbeitstagung der Dtsch. Ges. f. Anaesthesie am 25.-26. 1. 1964.Google Scholar
  11. Rittmeyer, P.: Weitere Untersuchungen zur Frage der Straßenverkehrstüchtigkeit nach Propanidid-Narkosen. Vortrag auf der Arbeitstagung der Dtsch. Ges. f. Anaesthesie 25.-26. 1. 1964.Google Scholar
  12. Zindler, M.: Intravenöse Kurznarkose für ambulante Patienten. Methohexital und Propanidid. Dtsch. Med. Wschr. 35, S. 1506 (1965).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • O. Darboven
    • 1
  1. 1.Anaesthesie-Abteilung der Chirurg. Klinik und Poliklinik am Klinikum rechts der IsarTechnischen Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations