Advertisement

Eigene prospektive Katheterstudie

  • C. Burri
  • D. Gasser
Chapter
  • 9 Downloads
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 54)

Zusammenfassung

Anfangs 1969 wurde anläßlich einer Zusammenkunft der in der Einleitung erwähnten Mitarbeiter verschiedener Institute und Kliniken beschlossen, im deutschsprachigen Raum eine gemeinsame Studie zum Problem des Cava-Katheters durchzuführen. Dazu haben wir ein Codeblatt entworfen, das mit 76 Feldern über Krankengut, vorbestehende Leiden, Kathetermaterial, Zugänge, Katheterpflege und Komplikationen verschiedene Korrelationen auswertbar machen sollte. Dieses Codeblatt ist auf den Abbildungen 3, 4, 5 und 6 wiedergegeben. Gleichzeitig wurden gemeinsame Vorschläge für Vorgehen und Auswertung ausgearbeitet. In bezug auf das Kathetermaterial faßte man den Entschluß, sich auf Poly-vinyl-Chlorid zu beschränken und nur in Ausnahmefällen ein anderes Material zu verwenden. Das Einlegen des Katheters sollte, wenn möglich, durch Punktion oder aber durch eine vorschriftsgemäß ausgeführte Venen-freilegung erfolgen. Zum Einlegen des Katheters wurde eine sorgfältige Hautdesinfektion mit Jodersatz, das sterile Abdecken der Punktionsstelle und das Tragen von Maske und sterilen Handschuhen empfohlen. Abweichendes Vorgehen wurde durch einen entsprechenden Eintrag erfaßt. Als Zugänge standen den verschiedenen Operateuren die vena jugularis externa, die vena subclavia und die Basilica zur Verfügung, andere Venen sollten nur in Notfällen benutzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • C. Burri
    • 1
  • D. Gasser
    • 2
  1. 1.Abteilung für Unfallchirurgie der Medizinisch-Naturwissenschaftlichen HochschuleUniversität UlmDeutschland
  2. 2.Abteilung EDV der Bürgerspitals BaselSchweiz

Personalised recommendations