Advertisement

Rangkorrelation und Quadrantenkorrelation

  • E. Walter
Part of the Der Züchter book series (677, volume 6)

Zusammenfassung

Bevor eine Frühdiagnose praktische Anwendung findet, sollte auf Grund einer nichtselektierten Stichprobe von Individuen (Sorten, Bäumen, Zuchttieren usw.), von denen Frühwerte x und die dazugehörenden Spätwerte y vorliegen, geprüft werden, welchen Vorteil die Frühdiagnose bietet, wenn sie zukunftig auf Individuen der gleichen Ausgangsgesamtheit angewandt wird. Mittels der Stichprobe sollte untersucht wcrden, ob eine Abhängigkeit im statistischen Sinne zwischen Frühwert und Spätwert besteht, und es kann dann eine Regressionsgleichung ŷ = f(x) aufgestellt werden, urn aus dem Frühwert x den Spätwert y zu schätzen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hoeffding, W.: On the distribution of the rank correlation coefficient when the variates are not independent. Biom 34, 183–196 (1947).Google Scholar
  2. 2.
    Kendall, M. G.: Rank correlation methods. Griffin, London 1948.Google Scholar
  3. 3.
    Kendall, M. G., S. F. H. KENDALL and B. B. SMITH: The distribution of Spearman’s coefficient of rank correlation in a universe in which all rankings occur an equal number of times. Biom 30 251–273 (1939).Google Scholar
  4. 4.
    Kruskal, W.: Ordinal measures of association. J. Amer. Statist. Ass. 48, 844–906 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Pearson, K.: Tables for statisticians and biometricians, Part 2. Cambridge Univ. Press f. Biom. Trustees 1931.Google Scholar
  6. 6.
    Quenouille, M. H.: Associated measurements. Butterworths Scientific Publications, London 1952.Google Scholar
  7. 7.
    Siegel, S.: Nonparametric statistics for the behavioral sciences. McGraw-Hill Book Compo 1956.Google Scholar
  8. 8.
    Blomqvist, N.: On a measure of dependence between two random variables..Ann. Math. Statist. 21,.593–601 (1950).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • E. Walter
    • 1
  1. 1.Aus dem Max-Planck-Institut für Tierzucht und Tierernährung MarienseeTrenthorstDeutschland

Personalised recommendations