Advertisement

Das Betriebsgebäude der Hamburger Kaischuppen im Wandel der Zeiten

  • Felix Tiede
Conference paper
Part of the Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft book series (HAFENBAU, volume 22)

Zusammenfassung

Die ersten Kaischuppen im Hamburger Hafen entstanden etwa um das Jahr 1866 am Sandtorkai. Sie waren als Umschlagschuppen gedacht, die kurzfristig das für das abgehende Schiff bestimmte oder vom ankommenden Schiff an Land gesetzte Gut aufnehmen sollten. Kaischuppen sind gewissermaßen ein Sortiertisch, auf dem die Kolli ausgebreitet werden, um im Export- oder Importfall übersichtlich disponieren zu können. Sie sind auch ein Ausgleichbecken zwischen massiertem Eingang mit Großtransportmitteln und einem allmählichen Abgang mit kleineren Fahrzeugen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1955

Authors and Affiliations

  • Felix Tiede
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations