Advertisement

Numerische und graphische Methoden

Chapter
Part of the Encyclopedia of Physics / Handbuch der Physik book series (HDBPHYS, volume 1 / 2)

Zusammenfassung

Im folgenden sind Methoden und Sätze ohne Beweise zusammengestellt; für Beweise muß auf die Literatur verwiesen werden. Der Artikel erscheint so lediglich als eine Rezeptsammlung, während die moderne Angewandte Mathematik das Stadium früherer Zeiten der reinen Beschreibung von Methoden längst überwunden hat und überall nach strengen Aussagen und Schranken für die zu berechnenden Größen fragt. Jedoch bei einem Handbuchartikel erzwingt die Platzbeschränkung eine bloße Aufzählung einiger Methoden mit Anführung erläuternder Beispiele und Zitierung weiterer Literatur; es wird aber häufig auf Möglichkeiten einer Fehlerabschätzung hingewiesen, von denen der verantwortungsbewußte Rechner soweit irgendmöglich Gebrauch machen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Collatz, L.: Eigenwertaufgaben mit technischen Anwendungen. Leipzig 1949. 466 S.zbMATHGoogle Scholar
  2. [2]
    Collatz, L.: Numerische Behandlung von Differentialgleichungen, 2. Aufl. Berlin- Göttingen-Heidelberg 1955. 526 S.zbMATHGoogle Scholar
  3. [3]
    Hartree, D. R.: Numerical Analysis. Oxford 1952. 287 S.zbMATHGoogle Scholar
  4. [4]
    Householder, A. S.: Principles of Numerical Analysis. New York, Toronto u. London 1953. 274 S.zbMATHGoogle Scholar
  5. [5]
    Kamke, E.: Differentialgleichungen, Lösungsmethoden und Lösungen, 3. Aufl., Bd. I. Leipzig 1944. 666 S.zbMATHGoogle Scholar
  6. [6]
    Kowalewski, G.: Interpolation und genäherte Quadratur. Leipzig u. Berlin 1932. 146 S.zbMATHGoogle Scholar
  7. [7]
    Milne, W. E.: Numerical Calculus. Princeton 1949. 393 S.Google Scholar
  8. [8]
    Milne, W. E.: Numerical Solution of Differential Equations. New York u. London 1953. 275 S.zbMATHGoogle Scholar
  9. [9]
    Mineur, H.: Techniques de Calcul numerique. Paris et Liege 1952. 605 S.Google Scholar
  10. [10]
    Runge, C., u. H. König: Vorlesungen über numerisches Rechnen. Berlin 1924. 371 S.zbMATHGoogle Scholar
  11. [11]
    Sanden, H. v.: Mathematisches Praktikum, 2. Aufl. Leipzig u. Berlin 1944. 138 S.Google Scholar
  12. [12]
    Sanden, H. v.: Praktische Mathematik. Leipzig 1948. 100 S.zbMATHGoogle Scholar
  13. [13]
    Sanden, H. v.: Praxis der Differentialgleichungen, 2. Aufl. Berlin 1944. 105 S.zbMATHGoogle Scholar
  14. [14]
    Sauer, R.: Anfangswertprobleme bei partiellen Differentialgleichungen. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1952. 229 S.zbMATHGoogle Scholar
  15. [15]
    Scarborough, J.B.: Numerical mathematical Analvsis. Baltimore u. London 1930. 416 S.Google Scholar
  16. [16]
    Schulz, G.: Formelsammlung zur praktischen Mathematik, Göschenband Nr. 1110. Berlin u. Leipzig 1945. 147 S.Google Scholar
  17. [17]
    Schwerdt, H.: Lehrbuch der Nomographic auf abbildungstheoretischer Grundlage. Berlin 1924.Google Scholar
  18. [18]
    Southwell, R. V.: Relaxation methods in theoretical physics. Oxford 1946. 248 S.Google Scholar
  19. [19]
    Steffensen, J. F.: Interpolation. Baltimore 1927. 248 S.zbMATHGoogle Scholar
  20. [20]
    Willers, Fr. A.: Methoden der praktischen Analysis, 2. Aufl. Berlin 1950. 410 S.zbMATHGoogle Scholar
  21. [21]
    Zurmühl, R.: Matrizen, eine Darstellung für Ingenieure. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1950. 427 S.zbMATHGoogle Scholar
  22. [22]
    Zurmühl, R.: Praktische Mathematik für Ingenieure und Physiker. Berlin-Göttingen- Heidelberg 1953. 481 S.zbMATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG · Berlin, Göttingen and Heidelberg 1955

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations