Advertisement

Beispiele aus der Verfahrenstechnik

Conference paper
Part of the Verfahrenstechnik in Einzeldarstellungen book series (VERFAHRENSTECH, volume 3)

Zusammenfassung

Bei Planungen von Neuanlagen für die chemische Industrie und für verwandte Industrien der Verfahrenstechnik wird häufig nach Ermittlung der zur Durchführung der Verfahren erforderlichen Apparategrößen ein Modell der Gebäude-Neuanlage mit ihren Pritschen und Trägerrosten angefertigt. Es handelt sich hier, wenn man zunächst, wie allgemein in der Praxis, von den durch die Apparate verursachten Erschütterungen ganz absieht, um eine rein statische Ähnlichkeit. Die maßgebenden Dimensionen sind hierbei die Längen (cm) und die Kräfte (kg). Gefragt wird darnach, in welcher Größe sich bei einem gewählten Längenmaß stab die Kräfte, Spannungen, Dehnungen, Biegungs-momente, Durchbiegungen usw. übertragen. Die hier bestehenden Maßstabsbeziehungen lassen sich am einfachsten aus dem Zugversuch am Probestab ableiten. Eine auf einen Probestab vom Querschnitt F wirkende Kraft P verursacht bekanntlich eine Zugspannung oder Druckspannung:
$$\sigma = {P \over F}.$$

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Föppl, A., u. L. Föppl: Drang und Zwang II, München u. Berlin 1928, S. 140.Google Scholar
  2. 1.
    Hailer: Rührerversuche, Ludwigshafen 1931, nicht veröffentl.Google Scholar
  3. 1.
    Büche, W.: Leistungsbedarf von Rührwerken, Z. VDI 1937, S. 1065–69.Google Scholar
  4. 1.
    Bachmann, D.: Versuche an der Kugelmühle, 1937, nicht veröffentl.Google Scholar
  5. 1.
    Barth, W.: Der Arbeitsverbrauch von Rohrmühlen, Techn. Mechanik u. Thermodynamik 1930, S. 321–28.Google Scholar
  6. 1.
    Matz, W.: Die Thermodynamik des Wärme-und Stoffaustausches in der Verfahrenstechnik, S. 30. Darmstadt: Steinkopff 1949.Google Scholar
  7. 1.
    Mach, E.: Druckverluste und Belastungsgrenzen von Füllkörpersäulen, VDI-Forschungsheft 375 (1935).Google Scholar
  8. 1.
    Matz, W.: Die Thermodynamik des Wärme-und Stoffaustausches in der Verfahrenstechnik, S. 191. Darmstadt: Steinkopff 1949.Google Scholar
  9. 2.
    Kirschbaum, E.: Destillier-und Kektifiziertechnik, 2. Aufl. S. 364. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1950.Google Scholar
  10. 1.
    Rossini, D.: Chemical Thermodynamics 1950, S. 216ff.Google Scholar
  11. 1.
    Lewis Randall: Thermodynamik, S. 189. Wien: Springer 1927.Google Scholar
  12. 1.
    Rossini, D.: Chemical Thermodynamics 1950, S. 224.Google Scholar
  13. 1.
    Ulich, H.: Chemische Thermodynamik, S. 270. Darmstadt: Steinkopff 1930.zbMATHGoogle Scholar
  14. 2.
    Nernst, W.: Zeitschr. anorg. Chem. Bd. 49 (1906) S. 213.CrossRefGoogle Scholar
  15. 1.
    ROSSINI, D.: Chemical Thermodynamics 1950, S. 446.Google Scholar
  16. 1.
    Laidler, Keith J.: Chemical Kinetics, S. 73. New York: McGram-Hill Book Co., Inc. 1950.Google Scholar
  17. 1.
    Eyring, H.: J. Chem. Physics Bd. 3 (1935) S. 107. — W. F. K. Wynne-Jones and H. Eyring: J. Chem. Physics Bd. 3 (1935) S. 492.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • W. Matz
    • 1
  1. 1.Farbwerke HoechstDeutschland

Personalised recommendations