Advertisement

Kostenerfahrungskurven im Fernsprechdienst der DBP

  • Arnulf Heuermann
Part of the Schriftenreihe des Wissenschaftlichen Instituts für Kommunikationsdienste der Deutschen Bundespost book series (WISS.INSTITUT, volume 7)

Zusammenfassung

Bevor in diesem Abschnitt auf spezielle Detailprobleme der Output- und Kostenmessung im Fernsprechdienst eingegangen wird, soll einleitend ein kurzer Überblick über das betrachtete Geschäftsfeld gegeben werden. Der Fernsprechdienst setzte im Geschäftsjahr 1985 mit 164.000 Vollzeitkräften ca. 30 Mrd. DM um. Der Überschuß der Leistungen über die Kosten betrug ca. 4 Mrd. DM. Von knapp 38 Millionen Sprechstellen (Telefonhauptanschlüsse und anschließbare Einheiten an Nebenstellenanlagen) wurden ca. 17 Mrd. Orts- und 10 Mrd. Ferngespräche geführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Wissenschaftliches Institut für Kommunikationsdienste der Deutschen Bundespost 1989

Authors and Affiliations

  • Arnulf Heuermann
    • 1
  1. 1.Wissenschaftliches Institut für Kommunikationsdienste der Deutschen BundespostBad Honnef 1Deutschland

Personalised recommendations