Advertisement

Zusammenfassung

Sie haben sich entschlossen, ein Buch über Kinderorthopädie zu lesen – oder zumindest ziehen Sie dies in Erwägung. Wahrscheinlich sind Sie sich der Risiken nicht ganz bewusst, die ein solcher Entschluss in sich birgt. Vielleicht haben Sie schon im Buch geblättert und die vielen schematischen Abbildungen von eindrucksvollen Operationen oder auch die Röntgenbilder von schlimmen Krankheiten und erfolgreichen Behandlungen gesehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Antes G, Bassler D, Forster J (Hrsg.) (2003) Evidenz-basierte Medizin (EbM). Praxis-Handbuch für Verständnis und Anwendung der EbM. Stuttgart: ThiemeGoogle Scholar
  2. 2.
    Cochrane AL (1999) Effectiveness and efficiency: Random reflections on health services. London: Royal Society of Medicine PressGoogle Scholar
  3. 3.
    Gigerenzer G (2007) Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition. Bertelsmann, München.Google Scholar
  4. 4.
    Mechsner F (1998) Warum wir alle lügen. Geo 5: 70–86Google Scholar
  5. 5.
    Moseley J, O’Malley K, Petersen N, Menke T, Brody B, Kuykendall D, Hollingsworth J, Ashton C, Wray N (2002) A controlled trial of arthroscopic surgery for osteoarthritis of the knee. New England J Med 347: 81–8Google Scholar
  6. 1.
    Carmichael AG, Ratzan RM (1994) Medizin in Literatur und Kunst. Könemann, KölnGoogle Scholar
  7. 2.
    Görke H (1988) Medizin und Technik. Callwey, MünchenGoogle Scholar
  8. 3.
    Lyons AS, Petrucelli RJ (1978) Histoire illustrée de la médecine. Presses der la Renaissance, ParisGoogle Scholar
  9. 4.
    Rütt A (1993) Geschichte der Orthopädie im deutschen Sprachraum. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  10. 5.
    Rüttimann B (1979) Larreys Amputationstechnik. Gesnerus 36: 140–55PubMedGoogle Scholar
  11. 6.
    Rüttimann B (1983) Wilhelm Schulthess und die S chweizer Orthopädie seiner Zeit. Schulthess Polygraphischer Verlag, ZürichGoogle Scholar
  12. 7.
    S ournia J-C (1991) Histoire de la médecine et des médecins. Larousse, ParisGoogle Scholar
  13. 8.
    Toelln er R (1990) Illustrierte Geschichte der Medizin, Bd 1–5. Andrea s, SalzburgGoogle Scholar
  14. 9.
    Valentin B (1961) Geschichte der Orthopädie. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  15. 10.
    Wenger DR, Rang M (1993) The art and practice of children's orthopaedics. Raven, New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • Fritz Hefti
    • 1
  1. 1.Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)BaselSchweiz

Personalised recommendations