Advertisement

Der Verlust des Geistes aus der Naturwissenschaft

  • Thomas GörnitzEmail author
  • Brigitte Görnitz
Chapter

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu „subjektiven Empfindungen, Meinungen, Ansichten” sucht die Naturwissenschaft nach „objektiver Erkenntnis”. Damit werden gesetzesförmige Aussagen über die Natur gesucht, die mit Sicherheit gelten sollen und deren Geltungsrahmen nicht auf einige wenige Fälle beschränkt ist. Dazu wird eine strenge Trennung von Hypothesen und Folgerungen gefordert, wobei interessanterweise in der öffentlichen Wahrnehmung der hypothetische Charakter der Folgerungen oft ausgeblendet wird. Dabei können natürlich die Folgerungen nie gewisser sein als die Hypothesen, aus denen sie abgeleitet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Didaktik der PhysikJohann Wolfgang Goethe-UniversitätFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations