Advertisement

Betriebswirtschaftliche Fragestellungen für Honorarärzte

  • Klaus SchneiderEmail author
  • Frieder Rock
Chapter
Part of the Erfolgskonzepte Praxis- & Krankenhaus-Management book series (ERFOLGSPRAXIS)

Zusammenfassung

Etablierte selbstständige Existenzformen des Arztes sind Praxisgemeinschaft, Gemeinschaftspraxis oder Zweigpraxis. Auch der nicht in der Arztpraxis niedergelassene Honorararzt sollte einen detaillierten Businessplan zur Existenzgründung erstellen. Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) mit Buchführung von Investitionen, Finanzierungen, Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben ist die Grundlage der steuerlichen Veranlagung. Für den Zusammenschluss mit Kollegen zu einer honorarärztlichen Kooperation beziehungsweise zu einer ärztlichen Berufsausübungsgemeinschaft bieten sich verschiedene Rechtsformen an (GbR, GmbH, englische Limited und haftungsbeschränkte UG). Innovativ und absolut neu ist in diesem Zusammenhang die 2012 in Berlin gegründete eingetragene Genossenschaft (eG) für Honorarärzte. Sie verspricht die Rechtssicherheit, die andere Organisationsformen nur selten bieten.

Literatur

  1. Bundesministerium für Finanzen (2009) Umsatzsteuer BMF-Schreiben vom 26.06.09, BerlinGoogle Scholar
  2. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Existenzgründungsportal. www.existenzgruender.de
  3. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Gründerzeiten Nr.6, Nr.7, Nr. 17, Nr. 24, Nr. 41, Nr. 45., 2008 und 2009Google Scholar
  4. Freiling J, Reckenfelderbäumer M (2004) Markt und Unternehmung. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  5. Paulick Heinz (1956) Das Recht der eingetragenen Genossenschaft : Ein Lehr- und Handbuch. Karlsruhe : C. F. MüllerGoogle Scholar
  6. Wilhelm E (1998) plusminus Ratgeber, Existenzgründung. Schäffer Poeschel Verlag, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences Studienbereich WirtschaftStuttgartDeutschland
  2. 2.Unternehmensberatung für Organisationsentwicklung & Projektmanagement, Politikberatung, Coaching & SupervisionBerlinDeutschland

Personalised recommendations