Advertisement

Systematischer Teil

  • Wilfried WichardEmail author
  • Werner Arens
  • Gerhard Eisenbeis
Chapter
  • 144 Downloads

Zusammenfassung

Collembolen sind luftatmende Insekten, die in vielfacher Hinsicht auf den Kontakt mit Wasser angewiesen sind; Arten wie Sminthurides aquaticus und Podura aquatica leben sogar auf Gewässeroberflächen (EISENBElS und WICHARD 1985; GUTHRIE 1989). Zahlreiche bei bodenlebenden Collembolen entdeckten ökophysiologischen Anpassungen finden ihre Erklärung, wenn man den Boden als Übergangsmedium zwischen aquatischer und terrestrischer Lebensweise betrachtet. VANNIER (1987) würdigte in diesem Zusammenhang das Werk des russischen Ökologen GHILAROV, der in zahlreichen Arbeiten auf die Bedeutung des Bodens für die Evolution der Insekten hinwies. VANNIER (1973-1987) schuf den Begriff der Porosphäre und beschrieb die vom Feuchteregime des Bodens abhängigen und oft von erheblichen Schwankungen geprägten Lebensbedingungen der semiaquatischen Bodenmikrohabitate.

Copyright information

© Springer Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Wilfried Wichard
    • 1
    Email author
  • Werner Arens
    • 2
  • Gerhard Eisenbeis
    • 3
  1. 1.BonnDeutschland
  2. 2.Bad HersfeldDeutschland
  3. 3.EssenheimDeutschland

Personalised recommendations