Advertisement

Dubbel pp 133-138 | Cite as

Finite Berechnungsverfahren

  • Justus Lackmann
  • Joachim Villwock
Chapter

Die Theorien zur Formulierung physikalischer Sachverhalte führen in der Regel auf mehrdimensionale Randwert- bzw. Anfangswertaufgaben, die durch ein System von Differentialgleichungen bzw. Integralgleichungen beschrieben werden [10]. Finite Berechnungsverfahren sind Verfahren, mit denen diese Differential‐ bzw. Integralgleichungen numerisch gelöst werden können. Zum Einsatz kommen drei finite Berechnungsverfahren: Finite Element Methode (FEM), Finite Differenzen Methode (FDM), Boundary Element Methode (BEM).

Finite Elemente Methode

Die Finite Elemente Methode ist ein Gebietsverfahren . Die zu untersuchende Struktur (Bauteil) wird in finite Elemente zerlegt (z. B. Kolben in Bild 1). Ein Stab, Balken wird in 1D-Elemente, eine Scheibe, Platte oder Schale in 2D-Elemente, ein Volumen in 3D-Elemente unterteilt ( Bild 2). Für das einzelne Element wird der mechanische Sachverhalt formuliert, über die Knoten wird die Kopplung zu den angrenzenden Elementen durchgeführt. Pro Element baut sich...

Literatur

Spezielle Literatur

  1. [1]
    Zienkiewicz, O. C.: Methoden der Finiten Elemente, 2. Aufl. Hanser, München (1992)Google Scholar
  2. [2]
    Gallagher, R. H.: Finite-Element‐Analysis. Springer, Berlin (1976)Google Scholar
  3. [3]
    Schwarz, H. R.: Methode der finiten Elemente, 3. Aufl. Teubner, Stuttgart (1991)Google Scholar
  4. [4]
    Link, M.: Finite Elemente in der Statik und Dynamik, 3. Aufl. Teubner, Stuttgart (2002)Google Scholar
  5. [5]
    Argyris, J., Mlejnek, H.-P.: Die Methode der finiten Elemente. Bd. I–III. Vieweg, Braunschweig (1986–1988)Google Scholar
  6. [6]
    Bathe, K.-J.: Finite-Element‐Methoden, 2. Aufl. Springer, Berlin (2002)Google Scholar
  7. [7]
    Oldenburg, W.: Die Finite-Elemente‐Methode auf dem PC. Vieweg, Braunschweig (1989)Google Scholar
  8. [8]
    Wellinger, K., Dietmann, H.: Festigkeitsberechnung, Grundlagen und technische Anwendung, 3. Aufl. Kröner, Stuttgart (1976)Google Scholar
  9. [9]
    Hampel, H.: Rohrleitungsstatik, Grundlagen, Gebrauchsformeln, Beispiele. Springer, Berlin (1972)Google Scholar
  10. [10]
    Collatz, L.: Numerische Behandlung von Differentialgleichungen, 2. Aufl. Springer, Berlin (1955)Google Scholar
  11. [11]
    Girkmann, K.: Flächentragwerke, 6. Aufl. Nachdruck der 5. Aufl. Springer, Wien (1963)Google Scholar
  12. [12]
    Hartmann, F.: Methode der Randelemente. Springer, Berlin (1987)Google Scholar
  13. [13]
    Brebbia, C. A., Telles, J. C. F., Wrobel, L. C.: Springer, Boundary Element Techniques, Berlin (1987)Google Scholar
  14. [14]
    Zotemantel, R.: Berechnung von Platten nach der Methode der Randelemente, Dissertation 1985: Universität DortmundGoogle Scholar
  15. [15]
    Giencke, E, Petersen, J.: Ein finites Verfahren zur Berechnung schubweicher orthotroper Platten. Der Stahlbau 6/1970Google Scholar
  16. [16]
    Müller, G., Rehfeld, J., Katheder, W.: FEM für Praktiker, 2. Aufl. expert verlag, Grafenau (1995)Google Scholar
  17. [17]
    Monaghan, J. J.: Smoothed Particle Hydrodynamics, Annual Review of Astronomy and Astrophysics. Vol. 30 (1992)Google Scholar
  18. [18]
    Hirt, C. W., Amsden, A. A., Cook, J. L.: An Arbitrary Langrandian-Eulerian Computing Method for all Flow Speeds. J. Comp. Phys., Vol. 14 (1974)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • Justus Lackmann
    • 1
  • Joachim Villwock
    • 2
  1. 1.FB VIII Maschinenbau – KonstruktionBeuth Hochschule für TechnikBerlinDeutschland
  2. 2.Fachbereich VIII, MaschinenbauBeuth Hochschule für TechnikBerlinDeutschland

Personalised recommendations