Advertisement

Ausgewählte Beispiele

  • Barbara HahnEmail author
Chapter
  • 4.1k Downloads

Zusammenfassung

Anhand ausgewählter Beispiele werden aktuelle stadtgeographische Prozesse erläutert. In Los Angeles wurden in den 1980er Jahren neue Stadtmodelle entwickelt, die einen Kontrast zu den etablierten Modellen der Chicagoer Schule bilden. Lower Manhattan wurde nach den terroristischen Anschlägen am 11.09.2001 erfolgreich wiederbelebt und ist heute attraktiver denn je. Die Industriestadt Chicago hat einen Wandel zur Konsumentenstadt erlebt, und die Downtown hat sich zu einem Schaufenster der Region entwickelt. Boston hat an Attraktivität gewonnen, da eine Stadtautobahn, die die Innenstadt zerschnitten hat, unter die Erde gelegt wurde. Detroit hat seit den 1950er Jahren rund 60% seiner Einwohner verloren und die Überlebenschancen der Stadt sind ungewiss. Miami hat mit Hilfe kubanischer Einwanderer und wohlhabender Senioren aus anderen US-Bundesstaaten einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung erfahren, ist aber eine sehr polarisierte Stadt. Atlanta ist eine wachsende Stadt mit einem zersiedelten suburbanen Raum, der sich zu einem bedeutenden Standort von Dienstleistungen entwickelt hat. New Orleans wurde 2005 durch Hurrikan Katrina fast völlig zerstört, wurde seitdem aber zu großen Teilen wieder aufgebaut. In Phoenix sind riesige Seniorensiedlungen für Zehntausende ältere und alte Menschen entstanden, die kaum Kontakt zu jüngeren Menschen haben. Seattle hat sich zu einem Hightech-Standort am Pazifik entwickelt und in Las Vegas ist nicht alles Gold was glänzt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Geographie und GeologieUniversität WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations