Advertisement

Mit welchen Veränderungen werden Unternehmen konfrontiert?

  • Matthias HuckemannEmail author
  • Thorsten KrugEmail author
Chapter
  • 4.2k Downloads

Zusammenfassung

„Totaliter aliter“ – alles ist unvorstellbar anders geworden, als erwartet. Globalisierung, das ist keine Vision mehr – selbst der Begriff ist schon über 20 Jahre alt. Globalisierung ist Zustand, Alltag (vgl. Huckemann et al. 2000). Die einschlägigen Trends sind hinlänglich bekannt.

Auf zwei wesentliche Entwicklungen wollen wir hier kurz und exemplarisch aufmerksam machen, da sie die Ausrichtung und Umsetzung der Preispolitik erheblich beeinflussen: gesättigte Märkte und die Einkaufsmacht der Kunden.

Literatur

  1. Huckemann, M., & Dinges, A. (1998). Euro-Preis-Marketing. Kriftel: Luchterhand.Google Scholar
  2. Cochrane, J. H. (2012). The Grumby Economist: Bob Gordon is making a big splash with a a new paper. Is US Growth Over? Blogspot Aug. 2012.Google Scholar
  3. Institut der deutschen Wirtschaft (2010). Unternehmensgewinne: Ein Auf und Ab. Pressemitteilung Köln, August 2010.Google Scholar
  4. Kerkhoff, G. (2008). Milliardengrab Einkauf. Weinheim: Wiley.Google Scholar
  5. Marsh GmbH (2002). Risikomanagement in Europa 2002. Eine Untersuchung mittelständischer Unternehmen. Frankfurt a.M.Google Scholar
  6. Miegel, M. (2007). Epochenwende: Gewinnt der Westen die Zukunft? Berlin: List.Google Scholar
  7. Simon, H., Bilstein, F., & Luby, F. (2006). Der gewinnorientierte Manager: Abschied vom Marktanteilsdenken. Frankfurt a.M.: Campus.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Geschäftsführer und PartnerMercuri International MeerbuschDeutschland
  2. 2.Großkundenmanager und Leiter Core Team Pricing for ValueB. Braun Melsungen AGMelsungenDeutschland

Personalised recommendations