Advertisement

„Fliegende Mücken“ – Blitze, Rußwolken, Schattensehen

Chapter
  • 1.5k Downloads

Zusammenfassung

Klagt ein Patient über derartige Beschwerden, sollten die Augen bei erweiterten Pupillen (Mydriasis) untersucht werden. Dazu bekommt der Patient Augentropfen. Danach darf er ungefähr 4 h lang kein Auto steuern. Bei weiter Pupille untersucht der Augenarzt die vorderen Augenabschnitte, den Glaskörper und die Netzhaut. Besonders die Randzonen der Netzhaut werden nach Netzhautlöchern oder Rissen abgesucht. Dies geschieht mithilfe von Lupe und Lichtquelle (Ophthalmoskop). Alternativ kann auch ein Drei-Spiegel-Kontaktglas auf das Auge aufgesetzt werden, nachdem Augentropfen das Auge durch örtliche Betäubung unempfindlich gemacht haben. Diese Untersuchungsmethode liefert die optische Vergrößerung kleinster Veränderungen. Zusätzlich können durch Druck von außen auf den Augapfel sogar versteckte Netzhautlöcher enttarnt und anschließend behandelt werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.DinslakenDeutschland
  2. 2.Interdisziplinäre Ambulanz für MusikermedizinUniversitätsklinikum DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations