Advertisement

Prozessmodellierung als Beitrag zur phasenorientierten Unternehmensentwicklung der Generali Deutschland Immobilien GmbH

Chapter
  • 7.6k Downloads

Zusammenfassung

Die Generali Deutschland Immobilien GmbH blickt als Immobiliendienstleister in der Generali Deutschland Gruppe auf eine Unternehmensgeschichte von mehr als zwei Jahrzehnten zurück, hat sich in dieser Zeit grundlegend gewandelt und steht vor dem nächsten großen Veränderungsschritt. Dieser Beitrag untersucht, welche Bedeutung die Modellierung der Geschäftsprozesse für die Unternehmensentwicklung hatte und haben wird. Dabei wird ein Phasenmodell zugrunde gelegt, das den Reifungsprozess von Unternehmen hinsichtlich kultureller, technischer und sozialer Aspekte systematisch beschreibt. Die Prozessmodellierung erfüllt in den verschiedenen Entwicklungsphasen eines Unternehmens jeweils einen unterschiedlichen Zweck, ist aber ein unverzichtbarer Begleiter des Change Managements. Eine nachhaltige Veränderung des Unternehmens kann nur erreicht werden, wenn die beteiligten Menschen mitziehen. Daher ist nicht nur das Ergebnis der Prozessmodellierung wichtig, sondern vor allem die gemeinsame Beschäftigung damit – die kein Ende finden wird, solange das Unternehmen aktiv ist.

Literatur

  1. Glasl F, Kalcher T, Piber H (2008) Professionelle Prozessberatung. 2. Aufl Haupt, BernGoogle Scholar
  2. König E, Volmer G (2008) Handbuch Systemische Organisationsberatung. Beltz, WeinheimGoogle Scholar
  3. Kotter J P, Cohen D S (2002) The Heart of Change. Harvard Business School Press, Boston, MassachusettsGoogle Scholar
  4. Özdemir H (2010) Change Management Praxis. Leutner, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Generali Real Estate S.p.A. Zweigniederlassung DeutschlandKölnDeutschland

Personalised recommendations