Advertisement

Adhäsion mit Elastomeren

  • Valentin L. PopovEmail author
  • Markus Heß
Chapter

Zusammenfassung

Die Anwendung der Methode der Dimensionsreduktion auf adhäsive Kontakte zwischen elastischen Körpern wird durch die Regel von Heß (Gl. (4.1)) gegeben. Diese Regel kann aber nicht ohne weiteres auf Kontakte mit viskoelastischen Körpern verallgemeinert werden. Das sieht man bereits daran, dass das „Abreiß-Kriterium“ von Heß den Elastizitätsmodul enthält. Der effektive Elastizitätsmodul von Elastomeren hängt aber von der Deformationsgeschwindigkeit bzw.

Literatur

  1. 1.
    Heß, M.: On the reduction method of dimensionality: the exact mapping of axisymmetric contact problems with and without adhesion. Phys. Mesomech. 15, 264–269 (2012)CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Popov, V.L.: Contact Mechanics and Friction. Physical Principles and Applications, 362 S. Springer (2010)Google Scholar
  3. 3.
    Griffith, A.A.: The phenomena of rupture and flow in solids. Philos. Trans. R. Soc. Lond. Ser. A 221, 163–198 (1921)CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Prandtl, L.: J. Appl. Math. Mech. 13, 129–133 (1933)zbMATHGoogle Scholar
  5. 5.
    Maugis, D.: Contact Adhesion and Rupture of Elastic Solids. Springer (2000)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für MechanikTU BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Abt. IC StudienkollegTU BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations