Advertisement

Rollkontakt

  • Robbin Wetter
  • Valentin L. PopovEmail author
  • Markus Heß
Chapter

Zusammenfassung

Rollkontakte finden sich in einer Vielzahl von technischen Anwendungen, wie beispielsweise in Rad-Schiene- und Reifen-Straße-Kontakten, Wälzlagern, Zahnrädern und diversen Beförderungsmechanismen. In diesem Kapitel wird gezeigt, dass sich auch der tangential belastete, dreidimensionale Rollkontakt auf ein eindimensionales Ersatzsystem abbilden lässt. Die Dimensionsreduktionsmethode ermöglicht auf diese Weise die Beschreibung und Untersuchung komplexerer Probleme wie das des oszillierenden Rollkontaktes.

Literatur

  1. 1.
    Popov, V.L.: Contact Mechanics and Friction. Physical Principles and Applications, 362 S. Springer, Berlin (2010)CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  2. 2.
    Johnson, K.L.: Contact Mechanics, Chapter 8. Cambridge University Press (1985)Google Scholar
  3. 3.
    Melan, E.: Theorie statisch unbestimmter Systeme aus ideal-plastichem Baustoff. Sitzungsber. d. Akad. d. Wiss. 145, 195–218, Wien 2A. Bd. (1936)Google Scholar
  4. 4.
    Klarbring, A., Ciavarella, M., Barber, J.R.: Shakedown in elastic contact problems with Coulomb friction. Int. J. Solids Struct. 44(11), 8355 (2007)Google Scholar
  5. 5.
    Barber, J.R., Klarbring, A., Ciavarella, M.: Shakedown in frictional contact problems for the continuum. C. R. Mec. 336, 34–41 (2008)CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  6. 6.
    Wetter, R.: Shakedown and induced microslip of an oscillating frictional contact. Phys. Mesomech. 5, 239–299 (2012)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • Robbin Wetter
    • 1
  • Valentin L. Popov
    • 1
    Email author
  • Markus Heß
    • 2
  1. 1.Institut für MechanikTU BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Abt. IC StudienkollegTU BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations