Advertisement

Lineare Algebra

  • Rainer Schwenkert
  • Yvonne Stry
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Vektoren in der Analytischen Geometrie

Der Begriff des Vektors (und oft auch der von Vektorräumen) wird schon in der Schule vermittelt – in der Analytischen Geometrie, wo mit Begeisterung Geraden mit Geraden, Geraden mit Ebenen, Ebenen mit Ebenen usw. geschnitten werden. Vektoren fasst man dabei einfach als Verschiebungspfeile auf und benutzt sie, etwa um Geraden durch die Angabe eines Punktes und eines solchen Verschiebungspfeils zu beschreiben. Es fällt nun auf, dass derartige Gebilde, also Vektoren, gewisse Gesetze erfüllen. Z. B. ist die Addition von Vektoren immer kommutativ. (Also gilt für Vektoren, wie etwa schon für reelle Zahlen. Die Physiker, die Vektoren häufig verwenden, veranschaulichen dies am Kräfteparallelogramm.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • Rainer Schwenkert
    • 1
  • Yvonne Stry
    • 2
  1. 1.Fakultät Informatik und MathematikHochschule MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Fakultät AllgemeinwissenschaftenGeorg-Simon-Ohm-Hochschule NürnbergNürnbergDeutschland

Personalised recommendations