Advertisement

Projektionsgleichung

  • Hubert GattringerEmail author
Chapter
  • 5k Downloads

Zusammenfassung

Mit der Projektionsgleichung gelingt es in weiterer Folge, verschiedene Komponenten eines Mehrkörpersystems zu Subsystemen zusammenzufassen. Man erhält daher strukturierte Gleichungen, mit gut interpretierbaren Zwischenergebnissen, zur Bestimmung der Bewegungsgleichung. Die Auflösung nach den Minimalbeschleunigungen kann einerseits über die Invertierung der Gesamtmassenmatrix, oder andererseits über rekursive Methoden erfolgen. Die rekursiven Methoden gläanzen durch ihre lineare Ordnung O(n) mit einer kurzen Rechenzeit. Als Beispiel wird das Subsystem eines Roboters mit elastischen Getrieben gezeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [Rie11]
    Riepl, R.: Ein Beitrag zur hochpräzisen dynamischen Bahnregelung von Mehrachsrobotern mit elastischen Getrieben, Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Robotik, Dissertation, 2011Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für RobotikJohannes Kepler Universität LinzLinzÖsterreich

Personalised recommendations