Advertisement

Smart Energy pp 317-335 | Cite as

Verteilte Automatisierung im Verteilungsnetz

  • Andreas Kießling
Chapter

Zusammenfassung

Der folgende Beitrag beschreibt die Voraussetzungen und das Vorgehen beim Aufbau eines zellularen Energiesystems. Im Rahmen des E-Energy-Projektes Modellstadt Mannheim (moma) werden aktuell einzelne solcher Netzzellen im Feldversuch als Regelkreis getestet. Darüber hinaus soll eine größere Anzahl an Netzzellen durch weitere wissenschaftliche Untersuchungen und Simulationsläufe auf ihre Stabilität hin untersucht werden. Die Entscheidung zur Zerlegung des Netzes in einzelne Zellen wird dabei auf der Grundlage von Simulationen getroffen, die zeigen können, ob und inwieweit die gesamthafte Führbarkeit eines Netzbereiches (noch) gegeben ist bzw. durch einen zellularen Ansatz (wieder) hergestellt werden kann.

Literatur

  1. Bendel C, Nestle D, Ringelstein J (2007) Bidirectional Energy Management Interface (BEMI) – integration of the low voltage level into grid communication and control, 19th International Conference on Electricity Distribution, Vienna, 05/2007Google Scholar
  2. Bendel C, Bühner V, Funtan P, Glotzbach T, Hippmann H, Kirchhof J, Klein G, Kleinlütke S, Malcher S, Nestle D, Ries M, Stachorra E (2008a) Report of the project DINAR (in German). Kassel, GermanyGoogle Scholar
  3. Bendel C, Nestle D, Ringelstein J (2008b) Bidirectional Energy Management Interface BEMI: Technical and Economical Integration of DER by Decentralized Decision, Workshop IEC WG 17, Fredericia/Denmark, 02/2008Google Scholar
  4. Buchholz B, Kießling A, Nestle D (2009) Individual customers’ influence on the operation of virtual power plants. Proceedings of IEEE PES-GM. IEEE Press Calgary. doi:10.1109/PES. 2009.5275401Google Scholar
  5. DKE (2010) – Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE in Zusammenarbeit mit E-Energy, Die deutsche Normungsroadmap E-Energy/Smart Grid – Version 1.0, Frankfurt a. M., Apr. 2010Google Scholar
  6. Foundation for Intelligent Physical Agents (FIPA): http://www.fipa.org
  7. Kelly K (1994) out of control. The rise of neo-biological civilization. Addison-Wesley, New York. ISBN 0-201-57793-3Google Scholar
  8. Nestle D (2007) Energiemanagement in der Niederspannungsversorgung mittels dezentraler Entscheidung; Zugl. Kassel, Univ., Dissertation. ISBN: 978-3-89958-390-8Google Scholar
  9. Nestle D, Ringelstein J, Selzam P (2009) Institut für Solare Energieversorgungstechnik (ISET) e.V., Kassel, Germany; Einbindung von Stromkunden in ein intelligentes Verteilnetz, ETG-Kongress 2009, Fachtagung 1: intelligente Netze, September 2009, Düsseldorf. http://www.vde-verlag.de/data/prcd.php?docid=453194057&loc=de
  10. Nestle D, Ringelstein J, Waldschmidt H (2010) Fraunhofer IWES; Open Energy Gateway Architecture for Customers in the Distribution Grid, Information Technology (it) 2/2010. Oldenbourg, München, S 83–88Google Scholar
  11. Ringelstein J (2009) Betrieb eines übergeordneten dezentral entscheidenden Energiemanagements im elektrischen Verteilnetz; Zugl. Kassel, Univ., DissertationGoogle Scholar
  12. Ringelstein J, Nestle D, Selzam P, Waldschmidt H, Fraunhofer IWES, Kassel Kießling A, Khattabi M, Energie AG, (2010) Mannheim Demand Side Management im E-Energy-Projekt Modellstadt Mannheim, VDI Fortschrittsbericht, Reihe 6, Nr. 593, S 45–62Google Scholar
  13. Russell P (2008) The global brain – the awakening earth in a new century; floris books, 3. Aufl. Floris Books, Chicago, ISBN 0863156169Google Scholar
  14. Verantwortlicher Konsortialpartner: IBM, Mitwirkende Konsortialpartner: Christian Panzer (IBM), Alfred Malina (IBM), Heiko Waldschmidt (ISET), Jan Ringelstein (ISET), G. Schneider (MVV), R. Schultz (MVV), Andreas Kießling (MVV), Jürgen Hermanns (24/7 IT Services), Lars Schwendicke (PPC), Markus Rindchen (PPC), Holger Kellerbauer (UDE), Herr Hänchen (DREWAG); Ergebnisstudie E-Energy-Projekt Modellstadt Mannheim (moma), Arbeitsschritt 1.9 – Studie E-Energy moma Security; erschienen in moma; Mannheim; 31.07.2009Google Scholar
  15. VDE (2010) – ITG-Fokusgruppe; Positionspapier – Energieinformationsnetze und -systeme; 11/2010Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  • Andreas Kießling
    • 1
  1. 1.wissenschaftlich-technischer Leiter E-Energy-Projekt momaMVV Energie AGMannheimDeutschland

Personalised recommendations