Advertisement

Schwingungen von Systemen mit dem Freiheitsgrad 2

  • Herbert BalkeEmail author
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassaug

Wird der Freiheitsgrad von sechs Bewegungsmöglichkeiten eines starren Körpers im Raum durch kinematische Bindungen auf zwei reduziert und der Körper in den verbleibenden Bewegungsrichtungen mit Federn und Dämpfern ausgestattet, so entsteht ein schwingungsfähiges System mit dem Freiheitsgrad 2. Ein anderes Beispiel hierfür kann aus zwei kinematisch verbundenen Körpern konstruiert werden, von denen jeder nur den Freiheitsgrad 1 besitzt. Die Erweiterung auf beliebig viele Körper ist evident. Wie die Bewegungsgleichungen aufzustellen sind, wurde grundsätzlich in Abschnitt 2.3.8 erklärt und am Beispiel eines Systems mit dem Freiheitsgrad 2 demonstriert. Wir greifen auf dieses Beispiel zurück und untersuchen die Schwingungen des Systems unter vereinfachenden Annahmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für FestkörpermechanikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations