Advertisement

Schwingungen von Systemen mit dem Freiheitsgrad 1

  • Herbert BalkeEmail author
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassaug

Reale Systeme sind mitunter durch einen starren Körper modellierbar, der speziellen eingeprägten Lasten und Bindungen mit der Umgebung unterworfen ist. Im einfachsten Fall liegen fünf Zwangsbedingungen vor, so dass der Körper dann nur eine Bewegungsmöglichkeit, d.h. den Freiheitsgrad f = 1, besitzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für FestkörpermechanikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations