Advertisement

Am Anfang war die List — Marketing als älteste Kulturtechnik der Menschheit

  • Eugen Wendler
Chapter

Zusammenfassung

Das erste marktpsychologisch relevante Ereignis der Menschheitsgeschichte überliefert die Bibel in der Genesis. Im ersten Buch Mose 3.1. wird über den Sündenfall im Paradies berichtet: „Aber die Schlange war listiger als alle Tiere auf dem Felde, die Gott der HERR gemacht hatte, und sprach zu dem Weibe: Ja, sollte Gott gesagt haben; ihr sollt nicht essen von allen Bäumen im Garten? Da sprach das Weib zu der Schlange: ‚Wir essen von den Früchten der Bäume im Garten; aber von den Früchten des Baumes mitten im Garten hat Gott gesagt: Esset nicht davon, rühret sie auch nicht an, daß ihr nicht sterbet.‘ Da sprach die Schlange zu dem Weibe:, Ihr werdet keineswegs des Todes sterben, sondern Gott weiß: An dem Tage, da ihr davon esset, werden eure Augen aufgetan, und ihr werdet sein wie Gott und wissen, was gut und böse ist.‘ Und das Weib sah, daß von dem Baum gut zu essen wäre und daß er eine Lust für die Augen wäre und verlockend, weil er klug machte. Und sie nahm von der Frucht und aß und gab ihrem Mann, der bei ihr war, auch davon, und er aß“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. Buchli H (1962) 6000 Jahre Werbung, Bd. I. BerlinGoogle Scholar
  2. Holzheu H (1998) Wer nicht lächeln kann, macht kein Geschäft. Wien FrankfurtGoogle Scholar
  3. Johnson S, Wilson L (1991) Das Minuten Verkaufstalent. Reinbek bei HamburgGoogle Scholar
  4. Meyers Konversations-Lexikon (1886) 5. Aufl., 8. Bd. Leipzig WienGoogle Scholar
  5. Propyläen-Kunstgeschichte (oJ) Spätmittelalter und beginnende Neuzeit BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Eugen Wendler

There are no affiliations available

Personalised recommendations