Advertisement

Verifikation von Anforderungen mit Telelogic DOORS und Tau Generation2

  • Renate Stücka
Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Zusammenfassung

Die Verifikation von Software-Produkten gehört seit jeher zu den Aufgaben, die tiblicherweise als „nicht trivial“ bezeichnet werden. Die Schwierigkeiten beginnen häufig damit, dass über die Bedeutung des Begriffes Verifikation ganz unterschiedliche Ansichten herrschen. Verifikation ist:

“The process of determining that a model implementation accurately represents the developer’s conceptual description of the model and the solution to the model.” Diese Definition stammt von der NASA. Bei der Verifikation geht es also urn den Nachweis, dass die Implementierung eines Modells exakt der Beschreibung des Modells entspricht und eine Lösung für eine im Modell implizierte Aufgabenstellung darstellt. In der Praxis wird dies meist so urngesetzt, dass man das Ergebnis der Projektphase Pi gegen das Ergebnis der vorangegangenen Phase Pi-1 prüft. Wenn alle Prüfungen der Kette zwischen P1 und Pn zu einem positiven Ergebnis führen, geht man induktiv davon aus, dass dann auch Pn die korrekte Umsetzung von P1 darstellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Renate Stücka
    • 1
  1. 1.Dortmund

Personalised recommendations