Advertisement

Speicherglieder

  • Wolfram Schiffmann
  • Robert Schmitz
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Neben den Verknüpfungsgliedern gehören Speicherglieder zu den Elementarbausteinen einer digitalen Rechenanlage. Speicherglieder können Schaltvariablen aufnehmen, speichern und abgeben (DIN 44300/90). Da nur die Verarbeitung von binären Schaltvariablen betrachtet wird, muss ein Speicherglied die Eigenschaft haben, eine Variable mit den Werten 0 und 1 aufnehmen zu können. Speicherglieder mit dieser Eigenschaft sind bistabile Kippglieder, auch Flipflops genannt. Ein bistabiles Kippglied kann, wie der Name sagt, zwei stabile Zustände einnehmen: einen Zustand 1, genannt Setzzustand, und einen Zustand 0, genannt Rücksetzzustand.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Wolfram Schiffmann
    • 1
  • Robert Schmitz
    • 2
  1. 1.Technische Informatik I, RechnerarchitekturFernUniversität HagenHagenDeutschland
  2. 2.Institut für PhysikUniversität Koblenz-LandauKoblenzDeutschland

Personalised recommendations