Advertisement

Elektronische Verknüpfungsglieder

  • Wolfram Schiffmann
  • Robert Schmitz
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Elektronische Verknüpfungsglieder werden aus Halbleiterbauelementen aufgebaut. Sie sind die Grundbausteine digitaler Datenverarbeitungssysteme. In ihnen werden binäre Schaltvariablen nach den Gesetzen der Schaltalgebra miteinander verknüpft. Die Werte binärer Schaltvariablen entsprechen der Zweiwertigkeit von Schalterzuständen (ein/aus). Diese Analogie und die Realisierungsmöglichkeit der Schaltalgebra mit Schaltern kommt in den Begriffen Schaltvariable und Schaltalgebra zum Ausdruck. Deshalb kann man sagen: In einem digitalen Datnverarbeitungssystem werden auf der physikalischen Ebene binäre Schaltvariable mit elektronischen Schaltern (Verknüpfungsgliedern) nach den Gesetzen der Schaltalgebra verknüpft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Wolfram Schiffmann
    • 1
  • Robert Schmitz
    • 2
  1. 1.Technische Informatik I, RechnerarchitekturFernUniversität HagenHagenDeutschland
  2. 2.Institut für PhysikUniversität Koblenz-LandauKoblenzDeutschland

Personalised recommendations