Advertisement

Schallwirkungen beim Menschen

  • C. Maschke
  • U. Widmann
Chapter

Zusammenfassung

Das Ohr wird anatomisch in Außenohr, Mittelohr und Innenohr unterteilt. Das Außenohr umfasst die Ohrmuschel und den Gehörgang. Eine dünne Membran, die Trommelfell genannt wird, trennt das Außenohr vom Mittelohr.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aures W (1985a) Der sensorische Wohlklang als Funktion psychoakustischer Empfindungsgrößen. Acustica 58, 282–290Google Scholar
  2. Aures W (1985b) Ein Berechnungsverfahren der Rauhigkeit. Acustica 58, 268–281Google Scholar
  3. Aures W (1985c) Berechnungsverfahren für den sensorischen Wohlklang beliebiger Schallsignale. Acustica 59, 130–141Google Scholar
  4. Babisch (2000): Gesundheitliche Wirkungen von Umweltlärm. Lärmbekämpfung 47(3), 95–102Google Scholar
  5. Barkhausen H (1927) Ein neuer Schallpegelmesser für die Praxis. VDI-Z. 71, 1471–1474Google Scholar
  6. v. Békésy G (1960) Experiments in hearing. McGraw-Hill, New YorkGoogle Scholar
  7. Benedini K (1979) Ein Funktionsschema zur Beschreibung von Klangfarbenunterschieden. Biol. Cybernetics 34, 111–117zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  8. BG (1991): Empfehlungen des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften für die Begutachtung der beruflichen Lärmschwerhörigkeit — Königsteiner Merkblatt. 3. Aufl. Schriftenreihe des Hauptverbandes der gewerblichen Berufgenossenschaften, Sankt AugustinGoogle Scholar
  9. v. Bismarck G (1974a) Sharpness as an attribute of the timbre of steady sounds. Acustica 30. 5, 159–172Google Scholar
  10. v. Bismarck G (1974b) Timbre of steady sounds: A factorial investigation of its verbal attributes. Acustica 30. 5, 146–159Google Scholar
  11. Blauert J (1986) Cognitive and aesthetic aspects of noise engineering. Proc. Inter-Noise’ 86, Vol. I, 5–14Google Scholar
  12. Blauert J (1996) Spatial hearing. The psychophysics of human sound localisation. MIT Press, Cambridge MA(USA)Google Scholar
  13. Blauert J, Jekosch U (1997) Sound quality evaluation — a multi-layered problem. Acustica-Acta Acustica 87Google Scholar
  14. Born J, Fehm HL (2000) The neuroendocrine recovery function of sleep. Noise & Health 7, 25–37Google Scholar
  15. Braun C (1998) Nächtlicher Straßenverkehrslärm und Stresshormonausscheidung beim Menschen. Dissertation, Humboldt-Universität BerlinGoogle Scholar
  16. Brownell WE (1986) Outer hair cell motility and cochlear frequency selectivity. In: Moore BCJ, Patterson RD (eds.): Auditory frequency selectivity. Plenum Press, New YorkGoogle Scholar
  17. Cannon WB (1928) Neural organisation of emotional expression. In: Mirchinson C (eds) Feeling and emotions. Worcester (USA)Google Scholar
  18. Cremer L (1948) Die wissenschaftlichen Grundlagen der Raumakustik. Bd. 1. Hirzel-Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  19. De Camp U (1989) Beeinflussung des Tinnitus durch psychologische Methoden. Dissertation, TU-BerlinGoogle Scholar
  20. DIN 1318 (09-1970) Lautstärkepegel; Begriffe, Messverfahren. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  21. DIN 45620 (1981). Audiometer — Begriffe, Anforderungen, Prüfung. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  22. DIN 45630-2 (09-1967). Grundlagen der Schallmessung; Normalkurven gleicher Lautstärkepegel. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  23. DIN 45631 Berechnung der Lautheit und des Lautstärkepegels aus dem Geräuschspektrum, Verfahren nach E. Zwicker. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  24. DIN 45681 (01-1992): Bestimmung der Tonhaltigkeit von Geräuschen und Ermittlung eines Tonzuschlages für die Beurteilung von Geräuschimmissionen. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  25. Fastl H (1977) Roughness and temporal masking patterns of sinusoidally amplitude-modulated broadband noise. Psychophysics and Physiology of Hearing, ed. by E.F. Evans, J.P. Wilson (Academic, London), 403–414Google Scholar
  26. Fastl H (1982) Fluctuation strength and temporal masking patterns of amplitude modulated broadband noise. Hearing Research 8, 59–69CrossRefGoogle Scholar
  27. Fastl H (1982) Beschreibung dynamischer Hörempfindungen anhand von Mithörschwellen-Mustern. Hochschulverlag, FreiburgGoogle Scholar
  28. Fastl H (1991) Beurteilung und Messung der wahrgenommenen äquivalenten Dauerlautheit. Z Lärmbekämpfung 38, 98–103Google Scholar
  29. Fastl H (1997) Gehörbezogene Geräuschbeurteilung. Fortschritte der Akustik, DAGA’ 97, Kiel, 57–64Google Scholar
  30. Fastl H, Schmid W (1997) On the accuracy of loudness analysis systems. Proc. Inter-Noise’ 97, Vol. II, 981–986Google Scholar
  31. Fastl H, Schmid W (1998) Vergleich von Lautheits-Zeitmustern verschiedener Lautheits-Analysesysteme. Fortschritte der Akustik, DAGA’ 98Google Scholar
  32. Fastl H, Widmann U (1993) Kalibriersignale für Meßsysteme zur Nachbildung von Lautheit, Schärfe, Schwankungsstärke und Rauhigkeit. Fortschritte der Akustik, DAGA’ 93Google Scholar
  33. Fastl H, Widmann U et al. (1991) Zur Lärmminderung durch Geschwindigkeitsbeschränkungen. Fortschritte der Akustik, DAGA’ 91, DPG-GmbH, Bad Honnef, 751–754Google Scholar
  34. Feldmann H (1971) Homolateral and contralateral masking of tinitus by noisebands and by pur tones. Audiology 10, 138–144CrossRefGoogle Scholar
  35. Felker B, Hubbard JR (1998) Influence of mental stress on the endocrine system. In: Hubbard JR, Workman EA, (eds.) Handbook of stress medicine — An organ system approach. CRC Press, 69–86Google Scholar
  36. Fields JM (1985) The timing of noise-sensitive activities in residential areas. Nasa Contractor Report 177937. Hampton, VA (USA)Google Scholar
  37. Friedman M, Rosenman RH (1974) Type A behavior and your heart. Alfred A Knopf Inc., New YorkGoogle Scholar
  38. Griefahn B (1985) Schlafverhalten und Geräusche. Enke Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  39. Guski R (1996) Psycholigical methods for evaluating sound quality and assessing acoustic information. Acta Acustica 83, 765–774Google Scholar
  40. Guski R (1998a) Psychological determinants of train noise annoyance. Euro-Noise 98, 1, 573–576.Google Scholar
  41. Guski R (1998b) Fluglärmwirkungen — auch eine Sache des Vertrauens. Fortschritte der Akustik, DAGA’ 98, 28–29Google Scholar
  42. Guski R (1987) Lärm: Wirkungen unerwünschter Geräusche. Hans Huber, StuttgartGoogle Scholar
  43. Hashimoto T (1994) Die japanische Forschung zur Bewertung von Innengeräuschen im Pkw. Z Lärmbekämpfung 41, 69–71Google Scholar
  44. Hatfield J, Job RFS et al. (1998a) Demographic variables may have a greater modifying effect on reaction to noise when noise exposure changes. Noise-Effects’ 98, 7th Int. Congress on Noise as a Public Health Problem, 2, 527–530Google Scholar
  45. Hecht K, Balzer H-W, Rosenkranz J (1998) Neue Regulationsdiagnostik zum objektiven Nachweis psychosomatischer Prämorbidität und Morbidität (sogenannte Modekrankheiten). Thüringisches Ärzteblatt 8Google Scholar
  46. Hecht K, Maschke C et al. (1999) Lärmmedizinisches Gutachten DA-Erweiterung Hamburg. Institut für Stressforschung (ISF), BerlinGoogle Scholar
  47. Heldmann K (1994) Wahrnehmung, gehörgerechte Analyse und Merkmalsextraktion technischer Schalle. Dissertation, TU-MünchenGoogle Scholar
  48. Hörmann H (1974) Der Begriff der Anpassung in der Lärmforschung. Psychol. Beiträge 16, 152–167Google Scholar
  49. Interdisziplinärer Arbeitskreis für Lärmwirkungsfragen beim Umweltbundesamt (1982) Beeinträchtigung des Schlafes durch Lärm. Z Lärmbekämpfung 29, 13–16Google Scholar
  50. Interdisziplinärer Arbeitskreis für Lärmwirkungsfragen beim Umweltbundesamt (1983) Wirkungen von Lärm auf die Arbeiteffektivität. Z Lärmbekämpfung 30, 1–3Google Scholar
  51. Interdisziplinärer Arbeitskreis für Lärmwirkungsfragen beim Umweltbundesamt (1985) Beeinträchtigung der Kommunikation durch Lärm. Z Lärmbekämpfung 32, 95–99Google Scholar
  52. Ising H, Ising M (2001) Stressreaktionen von Kindern durch LKW-Lärm. Umweltmedizinischer Informationsdienst 1Google Scholar
  53. Ising H, Babisch W, Kruppa B (1998) Ergebnisse epidemiologischer Forschung im Bereich Lärm. In: Gesundheitsrisiken durch Lärm. Tagungsband zum Symposium, Bonn 1998, 35–49. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Hrsg.), BonnGoogle Scholar
  54. Jansen G (1992) Auswirkungen von Lärm auf den Menschen. VGB Kraftwerkstechnik 72(1) 60–64MathSciNetGoogle Scholar
  55. Jansen G, Klosterkötter W (1980) Lärm und Lärmwirkungen. Ein Beitrag zur Klärung von Begriffen. Bundesminister des Innern (Hrsg.), BonnGoogle Scholar
  56. Johannsen K (1997) Zusammenhangsanalyse zwischen physikalischen Merkmalen und Hauptkomponenten der Beurteilungsattribute von Umweltgeräuschen. Dissertation, TU-BerlinGoogle Scholar
  57. Kuwano S, Namba S (1978) On the loudness of road traffic noise of longer duration (20 min) in relation to instantanous judgement. J. Acoust. Soc. Am. 64, 127–128CrossRefGoogle Scholar
  58. Kuwano S, Namba S et al. (1997) Evaluation of the impression of danger signals — comparison between Japanese and German subjects. In: Results of the 7th Oldenburg Symposium on Psychological Acoustics, 115–128Google Scholar
  59. Kuwano S, Namba S, Hato T (1994) Psychologische Bewertung von Lärm in Personenwagen; Analyse nach Nationalität, Alter und Geschlecht. Z Lärmbekämpfung 41, 78–83Google Scholar
  60. Lazarus H, Lazarus-Mainka G, Schubeius M (1985) Sprachliche Kommunikation unter Lärm. Kiehl Verlag, LudwigshafenGoogle Scholar
  61. Lercher P, Widmann U (1998) Der Beitrag verschiedener Akustik-Indikatoren für eine erweiterte Belästigungsanalyse in einer komplexen akustischen Situation nach Lärmschutzmaßnahmen. In: Fortschritte der Akustik, DAGA’ 98, ZürichGoogle Scholar
  62. Letowski T (1992) Timbre, tone color and sound quality: Concepts and Definitions. Archives of Acoustics, 17–30Google Scholar
  63. Lindsay PH, Norman DA (1977) Human information processing 2nd ed. Academic Press, New YorkGoogle Scholar
  64. Maschke C, Breinl S et al. (1992) Der Einfluß von Nachtfluglärm auf den Schlaf und die Katecholaminausscheidung. Bundesgesundheitsblatt 35, 119–122Google Scholar
  65. Maschke C, Arndt D et al. (Hrsg.) (1995) Nachtfluglärmwirkungen auf Anwohner. Schriftenreihe des Vereins für Wasser-, Boden-und Lufthygiene 96, 1–140Google Scholar
  66. McKennell AC (1963) Aircraft noise annoyance around Heathrow airport. London: Her Majesty’s Stationary OfficeGoogle Scholar
  67. Miedema HME (1993) Response functions for environmental noise in residential areas. Nederlands Instituut voor Praeventieve Gezondheidszorg TNO, NIPGPublikatienummer 92.021, Leiden (Niederlande)Google Scholar
  68. Namba S, Kuwano S, Koyasu M (1993) The measurement of temporal stream of hearing by continous judgements — In the case of the evaluation of helicopter noise. J. Acoust. Soc. Jpn. (E) 14. 5, 341–352CrossRefGoogle Scholar
  69. Neus H, Schirmer G et al. (1980) Zur Reaktion der Fingerpulsamplitude auf Belärmung. Int. Arch. Occup. Environ. Health 47, 9–19CrossRefGoogle Scholar
  70. Rebentisch E, Lange-Asschenfeld H, Ising H (1984) Gesundheitsgefahren durch Lärm. Kenntnisstand der Wirkungen von Arbeitslärm, Umweltlärm und lauter Musik. BGA-Schriften 1/94. MMV Medizin Verlag München, MünchenGoogle Scholar
  71. Schauten JF (1968) The perception of timbre. Reports of the 6th ICA Tokyo, 35–40Google Scholar
  72. Schick A (1990) Schallbewertung. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  73. Schuschke G, Maschke C (2001) Lärm als Umweltfaktor. In: Dott, Merk et al. (Hrsg.) Lehrbuch der Umweltmedizin. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, StuttgartGoogle Scholar
  74. Schulz TJ (1978) Synthesis of social surveys on noise annoyance. JASA 64, 377–405CrossRefGoogle Scholar
  75. Simonov PW (1975) Widerspiegelungstheorie und Psychophysiologie der Emotionen. Verlag Volk und Gesundheit, BerlinGoogle Scholar
  76. Solomon L (1958) Semantic approach to the perception of complex sounds. J. Acoust. Soc. Am. 30, 421–425CrossRefGoogle Scholar
  77. Spreng M (2000) Central nervous system activation by noise. Noise & Health 2000(7) 49–57Google Scholar
  78. Sust C (1987) Geräusche mittlerer Intensität-Bestandsaufnahme ihrer Auswirkungen. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz, Dortmund, Fb 497. Wirtschaftsverlag NRW, BremerhavenGoogle Scholar
  79. Takao H, Hashimoto T (1994) Die subjektive Bewertung der Innengeräusche im fahrenden Auto — Auswahl der Adjektivpaare zur Klangbewertung mit dem semantischen Differential. Z Lärmbekämpfung 41, 72–77Google Scholar
  80. Terhardt E (1998) Akustische Kommunikation — Grundlagen mit Hörbeispielen. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  81. Terhardt E, Stoll G (1981) Skalierung des Wohlklangs (der sensorischen Konsonanz) von 17 Umweltschallen und Untersuchung der beteiligten Hörparameter. Acustica 48, 247–253Google Scholar
  82. VDI 2058 Blatt 2 (1988) Beurteilung von Lärm hinsichtlich Gehörgefährdung. Verein Deutscher Ingenieure, DüsseldorfGoogle Scholar
  83. v. Uexküll T (1990) Über die Notwendigkeit einer Reform des Medizinstudiums. Berliner Ärzte 27/7, 11–17Google Scholar
  84. WHO 2000 (2000) Noise and health. Regional Office for Europe, World Health Organization (WHO)Google Scholar
  85. WHO Ottawa (1986) Charta zur Gesundheitsförderung. In: Abelin T, Brzezinski ZJ (eds.): Measurement in health promotion and protection. Kopenhagen (WHO Regional Publications) European Series No 22, 653–658Google Scholar
  86. Widmann U (1992) Ein Modell der psychoakustischen Lästigkeit von Schallen und seine Anwendung in der Praxis der Lärmbeurteilung. Dissertation, TU MünchenGoogle Scholar
  87. Widmann U (1994) Krach gemessen — Gehörbezogene Geräuschbewertung. Heise Verlag, HannoverGoogle Scholar
  88. Widmann U (1998) Aurally adequate evaluation of sounds. In: Proc. Euro-Noise’ 98, Vol. I, 29–46Google Scholar
  89. Widmann U, Fastl H (1998) Calculating roughness using time-varying specific loudness spectra. In: Proc. Noise Con’ 98, Ypsilanti (USA)Google Scholar
  90. Widmann U, Lippold R, Fastl H (1998) Ein Computerprogramm zur Simulation der Nachverdeckung für Anwendungen in akustischen Meßsystemen. In: Fortschritte der Akustik, DAGA’ 98, ZürichGoogle Scholar
  91. Zenner HP, Struwe V et al. (1999) Gehörschäden durch Freizeitlärm. HNO 47, 236–248CrossRefGoogle Scholar
  92. Zwicker E (1960) Ein Verfahren zur Berechnung der Lautstärke. Acustica 10, 304–308Google Scholar
  93. Zwicker E (1978) Procedure for calculating loudness of temporally variable sounds. J. Acoust. Soc. Am. 62, 675–682. Erratum: J. Acoust. Soc. Am. 63, 283 (1978)CrossRefGoogle Scholar
  94. Zwicker E (1982) Psychoakustik. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  95. Zwicker E (1984) Dependence of post-masking on masker duration and its temporal effects in loudness. J. Acoust. Soc. Am. 75, 219–223CrossRefGoogle Scholar
  96. Zwicker E, Fastl H (1990) Psychoacoustics. Springer, BerlinGoogle Scholar
  97. Zwicker E, Fastl H et al. (1991) Program for calculating loudness according to DIN 45631 (ISO 532B). J. Acoust. Jpn (E) 12, 39–42CrossRefGoogle Scholar
  98. Zwislocki JI (1969) Temporal summation of loudness: An analysis. J. Acoust. Soc. of Am. 46, 431CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • C. Maschke
  • U. Widmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations