Advertisement

Städtebaulicher Schallschutz

  • M. Jäcker-Cüppers

Zusammenfassung

Der Lärm gehört zu den gravierendsten Umweltbeeinträchtigungen im städtischen Wohnumfeld, der Straßenverkehr ist dabei die störendste Lärmquelle. Der Abbau dieser Beeinträchtigungen und die Vorsorge gegen neue Lärmbelastungen ist eine wichtige kommunale Aufgabe. Allerdings liegen viele potenzielle Lärmminderungsmaßnahmen außerhalb der kommunalen Zuständigkeit. Geräuschvorschriften für Quellen wie Kraftfahrzeuge oder im Freien betriebene Maschinen werden heute von der Europäischen Union erlassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 20.1
    Apel D, Lehmbrock M et al. (1997) Kompakt, mobil, urban. Stadtentwicklungskonzepte zur Verkehrsvermeidung im internationalen Vergleich. DIFU Beiträge zur Stadtforschung 24, Deutsches Institut für Urbanistik, BerlinGoogle Scholar
  2. 20.2
    Baugesetzbuch (BauGB) (1997) BGBl. I, 2141Google Scholar
  3. 20.3
    Bönnighausen G (1995) Die Berücksichtigung des Lärms in der Bauleitplanung — Aufstellungsgrundsätze für Bebauungspläne. In: Lärmkontor GmbH Informations-und Beratungssystem Lärm (INFOSYS) 1997 (CD-Rom)Google Scholar
  4. 20.4
    Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) (1974) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Mai 1990, BGBl. I 880Google Scholar
  5. 20.5
    Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau (Hrsg.), Bundesministerium für Verkehr (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Hrsg.) (1992) Forschungsvorhaben Flächenhafte Verkehrsberuhigung, Folgerungen für die Praxis 2. Aufl., BonnGoogle Scholar
  6. 20.6
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Umweltbundesamt (UBA) (2000) Umweltbewusstsein in Deutschland 2000. BerlinGoogle Scholar
  7. 20.7
    Bundesminister für Verkehr (1981) Vorläufige Richtlinien für straßenverkehrsrechtliche Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor Lärm (Lärmschutz-Richtlinien-StV) vom 06.11.1981. Verkehrsblatt 1981, 428ffGoogle Scholar
  8. 20.8
    Bundesminister für Verkehr (1990) Richtlinien für den Lärmschutz an Straßen (RLS-90)Google Scholar
  9. 20.9
    Deutsche Bundesbahn — Bundesbahn-Zentralamt (1990) Information Akustik 03. Richtlinie zur Berechnung der Schallimmissionen von Schienenwegen — Schall 03Google Scholar
  10. 20.10
    DIN 45682 (Entwurf), Schallimmissionspläne 20.11 DIN 18005 Teil 1: Schallschutz im Städtebau; Berechnungsverfahren (1987)Google Scholar
  11. 20.12
    Beiblatt 1 zur DIN 18005 Teil 1: Schallschutz im Städtebau; Berechnungsverfahren. Schalltechnische Orientierungswerte für die städtebauliche Planung (1987)Google Scholar
  12. 20.13
    Europäischer Rat (2001) Gemeinsamer Standpunkt des Rates vom 7. Juni 2001 im Hinblick auf den Erlass der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Bewertung und die Bekämpfung von Umgebungslärm. Interinstitutionelles Dossier 2000/0194 (COD)Google Scholar
  13. 20.14
    Jäcker M, Rogall H (1993) Benutzervorteile für lärmarme Lastkraftwagen — das Heidelberger Modell. Z. f. Lärmbekämpfung 40, 161–168Google Scholar
  14. 20.15
    Kötz WD (2000) Vorbeugender Schallschutz im Wohnungsbau. Bundesbaublatt 12, 42–45Google Scholar
  15. 20.16
    Prehn M, Schwedt B, Steger U (1977), Verkehrsvermeidung — aber wie? Verlag Paul Haupt, (UBA Bibl. Ra 40 1104)Google Scholar
  16. 20.17
    Raumordnungsgesetz (ROG) (1997) BGBl. I, 208Google Scholar
  17. 20.18
    Der Rat von Sachverständigen für Umweltfragen (1999) Pressemitteilung vom 31.08.1999 zum Sondergutachten 1999 „Umwelt und Gesundheit“Google Scholar
  18. 20.19
    Der Rat von Sachverständigen für Umweltfragen (1994) Umweltgutachten 1994. Für eine dauerhaft-umweltgerechte EntwicklungGoogle Scholar
  19. 20.20
    Richard J, Steven H (2000), Planungsempfehlungen für eine umweltentlastende Verkehrsberuhigung. Minderung von Lärm-und Schadstoffemissionen an Wohn-und Verkehrsstraßen UBA-Texte 52/2000. BerlinGoogle Scholar
  20. 20.21
    Richtlinie 70/157/EWG des Rates vom 6. Februar 1970 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den zulässigen Geräuschpegel und die Auspuffvorrichtung von KraftfahrzeugenGoogle Scholar
  21. 20.22
    Richtlinie 87/56/EWG des Rates vom 18. Dezember 1986 zur Änderung der Richtlinie 78/1015/EWG zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den zulässigen Geräuschpegel und die Auspuffanlagen von Krafträdern. Amtsblatt L 24 vom 27.01.1987Google Scholar
  22. 20.23
    Richtlinie 92/97/EWG des Rates vom 10. November 1992 zur Änderung der Richtlinie 70/157/EWG zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den zulässigen Geräuschpegel und die Auspuffvorrichtung von Kraftfahrzeugen. Amtsblatt L 371 vom 19.12.1992, 0001-0031Google Scholar
  23. 20.24
    Richtlinie 2000/14/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Mai 2000 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über umweltbelastende Geräuschemissionen von zur Verwendung im Freien vorgesehenen Geräten und Maschinen. Amtsblatt L 162 vom 3.07.2000Google Scholar
  24. 20.25
    Richtlinie 2001/43/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Juni 2001 zur Änderung der Richtlinie 92/23/EWG des Rates über Reifen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern und über ihre Montage. Amtsblatt L 211 vom 8.04.2001Google Scholar
  25. 20.26
    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin (2002) Digitaler Umweltatlas Berlin. http://www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/umweltatlas/
  26. 20.27
    Sonntag H (1984) Verkehrslärmschutz durch Gebäudeplanung. In: Klippel P et al. (1984) Straßenverkehrslärm — Immissionsermittlung und Planung von Schallschutz. expert verlag. GrafenauGoogle Scholar
  27. 20.28
    Umweltbundesamt (1989) Lärmbekämpfung 88. Erich-Schmidt-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  28. 20.29
    Umweltbundesamt (Hrsg.) (1999) Handbuch Umweltfreundliche Beschaffung. 4. Aufl. Verlag Franz Vahlen, MünchenGoogle Scholar
  29. 20.30
    Umweltbundesamt (2000) Jahresbericht 1999. BerlinGoogle Scholar
  30. 20.31
    Unterausschuss Lärmbekämpfung des Länderausschusses für Immissionsschutz (1992) Musterverwaltungsvorschrift zur Durchführung des § 47a BImSchG. Aufstellung von LärmminderungsplänenGoogle Scholar
  31. 20.32
    Verkehrsclub Deutschland (2001) Bus, Bahn und Pkw im Umweltvergleich. BonnGoogle Scholar
  32. 20.33
    Verordnung über die bauliche Nutzung der Grundstücke (1990) (Baunutzungsverordnung BauNVO). BGBl. I 132Google Scholar
  33. 20.34
    Sechzehnte Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verkehrslärmschutzverordnung — 16. BImSchV) vom 12. Juni 1990. BGBl. I 1036Google Scholar
  34. 20.35
    Vierundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verkehrswege-Schallschutzmaßnahmenverordnung-4. BImSchV) vom 4. Februar 1997. BGBl. I 172Google Scholar
  35. 20.36
    Sechste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz. Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm — TA Lärm vom 26. August 1998. Gemeinsames Ministerialblatt 49. Jahrgang, Nr. 26, 503–515Google Scholar
  36. 20.37
    Wende H, Ortscheid J et al (1998) Schritte zur Reduzierung gesundheitlicher Beeinträchtigungen durch Straßenverkehr: In: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (1998) Gesundheitsrisiken durch Lärm. Tagungsband zum Symposium, BonnGoogle Scholar
  37. 20.38
    WHO (1999) Executive summary of the guidelines for community noise. GenfGoogle Scholar
  38. 20.39
    Ising H et al. (1997) Risikoerhöhung für Herzinfarkt durch chronischen Lärmstress. Z. f. Lärmbekämpfung 44, 1–7Google Scholar
  39. 20.40
    Deutsche Reichsbahn und Deutsche Bundesbahn: Hinweise zur Handhabung der 16. BImSchV, Stand 06.09.1993Google Scholar
  40. 20.41
    Kemper G, Steven H (1984) Geräuschemissionen von Personenwagen bei Tempo 30. Z. f. Lärmbekämpfung 31, 36–44Google Scholar
  41. 20.42
    Huckestein B, Verron H (1995) Externe Effekte des Verkehrs in Deutschland. In: Mobilität um jeden Preis? 382. Seminar, 611. Fortbildungszentrum Gesundheits-und Umweltschutz, BerlinGoogle Scholar
  42. 20.43
    Ullrich S (2001) Noise reduction potential of motorway pavements. International Workshop „Further noise reduction for motorised road vehicles“. Umweltbundesamt, Berlin, 17./18. 09.2001Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • M. Jäcker-Cüppers

There are no affiliations available

Personalised recommendations