Advertisement

Outsourcing - Strategische Option im Back-Office

  • J. Rebouillon
  • J. Matheis
Chapter

Zusammenfassung

Seit über 2 Jahren führen die rezessiven Tendenzen in der Gesamtwirtschaft zu erheblichen Gewinneinbußen in der Kreditwirtschaft und ein Ende dieser Entwicklung ist immer noch ungewiss. Die Struktur- und Strategieprobleme, die neben den bekannten Risiken im Kreditportefolio auch durch die Geschäftspolitik der letzten Jahre (siehe Investmentbanking, E-Commerce) geprägt wurden, erhöhen die Risiko- und Restrukturierungskosten der Banken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Basel Committee on Banking Supervision (2001) Konsultationspapier: Basel II, Oktober 2001Google Scholar
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (2001) Pressemitteilung vom 06.12.2001Google Scholar
  3. Herrmann O (2003) Omgeo ( Präsentation im März 2003 in Frankfurt/ Main)Google Scholar
  4. Mayer-Sach JM (2002) Standardprozesse sparen Kosten (Vortrag im Rahmen der Konferenz: Kostenmanagement für Banken und Finanzinstitute im Januar 2002 in Frankfurt am Main)Google Scholar
  5. Rebouillon J, Bauer S (2001) Optimierung der Wertschöpfungskette durch Outsourcing, in: Marighetti, Jasny, Herrmann, Huber (Hrsg.) Management der Wertschöpfungsketten in Banken; Gabler Verlag, Wiesbaden, 1. Auflage, 2001, S 127–143Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • J. Rebouillon
  • J. Matheis

There are no affiliations available

Personalised recommendations