Advertisement

1. Schritt: Behandlung des zervikokranialen Überganges

  • Klaus G. Weber
Chapter
  • 81 Downloads

Zusammenfassung

Funktionelle Belastungen, insbesondere der Halswirbelsäule, beeinträchtigen das kraniosakrale System auf vielfältige Weise. Ein Muskelhartspann mit erhöhtem Zug an der Schädelbasis muss zu Bewegungseinschränkungen führen. Diese bedürfen ebenso wie die neurolymphatischen Belastungen (▸ Kap. 4) einer Behandlung vor den eigentlichen kranialen Techniken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Klaus G. Weber
    • 1
  1. 1.RottenburgGermany

Personalised recommendations