Advertisement

Kommentierung

  • Dirk Looschelders
Part of the Springer Praxiskommentare book series (SPRINGERPRAX)

Zusammenfassung

DÖRNER, Qualifikation im IPR — ein Buch mit sieben Siegeln?, StAZ 1988, 345-352; FASTRICH, Revisibilität der Ermittlung ausländischen Rechts, ZZP 97 (1984), 423-445; FERID, Im Ausland erfüllte Tatbestandsmerkmale inländischer Sachnormen, GRUR Int. 1973, 472-478; GOTTWALD, Zur Revisibilität ausländi­schen Rechts, IPRax 1988, 210-212; HEßLER, Sachrechtliche Generalklausel und internationales Familienrecht, 1985; HUG, Die Substitution im internationalen Privatrecht, 1983; JANSEN/MICHAELS, Die Auslegung und Fortbildung ausländi­schen Rechts, ZZP 116 (2003), 3-55; KEGEL, The Conflict-of-Laws Machine — Zusammenhang im Allgemeinen Teil des IPR, IPRax 1996, 309-315; LOOSCHEL­DERS, Die Anpassung im Internationalen Privatrecht, 1995; DERS., Anpassung und Substitution bei der Verjährungsunterbrechung durch unzulässige Auslandsklage, IPRax 1998, 296-304; DERS., Alternative und sukzessive Anwendung mehrerer Rechtsordnungen nach dem neuen internationalen Kindschaftsrecht, IPRax 1999, 420-426; E. LORENZ, Zur Struktur des internationalen Privatrechts, 1977; DERS., Zur Zweistufentheorie des IPR und zu ihrer Bedeutung für das neue internationale Versorgungsausgleichsrecht, FamRZ 1987, 645-653; MANSEL, Substitution im internationalen Zwangsvollstreckungsrecht, FS Werner Lorenz (1991), 689-715; RABEL, Das Problem der Qualifikation, RabelsZ 5 (1931), 241-288; SCHULZE, Die Subsumtion ausländischer Rechtstatsachen — unter besonderer Berücksichtigung der Erfüllbarkeit der deutschen Geschäftsform im Ausland sowie der Substitution gerichtlicher Rechtsverfolgungsmaßnahmen und Erbscheine bei deutscher lex causae, 1997; SCHURIG, Kollisionsnorm und Sachrecht, 1981 ; DERS., Die Gesetzesumgehung im Privatrecht — Eine Studie mit kollisionsrechtlichen und rechtsvergleichenden Aspekten, FS Ferid (1988), 375–422; DERS., Die Struktur des kollisionsrechtlichen Vorfrageproblems, FS Kegel (1987), 549–598; SOMMERLAD/SCHREY, Die Ermittlung ausländischen Rechts im Zivilprozess und die Folgen der Nichtermittlung, NJW 1991, 1377–1383; SPICKHOFF, Der ordre public im internationalen Privatrecht, 1989; VAN VENROOY, Internationalprivatrechtliche Substitution, 1999; WEBER, Die Theorie der Qualifikation, 1986; WENGLER, Die Vorfrage im Kollisionsrecht, RabelsZ 8 (1934),148–251.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Dirk Looschelders
    • 1
  1. 1.Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Lehrstuhl für Bürgerliches RechtInternationales Privatrecht und RechtsvergleichungDüsseldorfGermany

Personalised recommendations