Advertisement

Exkurs: Fettgewebe

  • Alfred Wirth

Zusammenfassung

Vielfach herrscht noch die Ansicht vor, das Fettgewebe stelle eine inerte Masse dar und sei an der Regulation des Stoffwechsels und am Zustandekommen von Krankheiten nicht beteiligt. Das ist völlig überholt! Richtig ist, dass der Energieverbrauch des Fettgewebes gering ist, was aber nicht bedeutet, dass das Fettgewebe an der Regulation von Substraten und Hormonen unwesentlich beteiligt ist. Schließlich ist das Fettgewebe das zweitgrößte Körperorgan, bei Adipösen ab einem BMI von 35 kg/m2 sogar das größte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Alfred Wirth
    • 1
  1. 1.Teutoburger-Wald-KlinikBad RothenfeldeDeutschland

Personalised recommendations