Advertisement

Handlungsfelder des CRM im Unternehmen

  • Rainer Schnauffer
  • Hans-Hermann Jung

Zusammenfassung

Das Management hat im Rahmen der CRM-Entscheidung die Funktion, das bisherige Instrumentarium und die Prozesse des Kundenbeziehungs-managements zu überprüfen. Die für diese Bereiche verantwortlichen Führungskräfte in einem Unternehmen sollten hier Impulsgeber-, Orientierungs-, Gestaltungs-, Koordinations- und Überwachungsfunktionen übernehmen, um gegebenenfalls
  • am Entwurf tragfähiger Visionen hinsichtlich eines zukunftsgerichteten CRM inhaltlich mitzuwirken,

  • Veränderungsprozesse im Unternehmen auf der Basis systematischer Analysen der Herausforderungen einerseits und der Stärken und Schwächen der aktuellen Kundenaktivitäten andererseits einzuleiten und not-falls die Unternehmensführung hartnäckig wachzurütteln,

  • das notwendige Klima der Offenheit und Aufgeschlossenheit für Veränderungen zu schaffen und zu fördern und Abweichungen von einer neuformulierten Customer Relationship Management-Philosophie sorgfaltig zu registrieren, zu hinterfragen und gegebenenfalls deren Korrektur nachdrücklich einzufordern (z.B. Auditing, Controlling, Assessment).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 24.
    Vgl.Hettich, S./Hippner, H./Wilde K. D. (2000), S. 1348ff.Google Scholar
  2. 25.
    Vgl.Link, J. (2001), S. 37.Google Scholar
  3. 26.
    Vgl.Eller, P./Jung, H./Speiser, R. (2003), S. 39ff.Google Scholar
  4. 27.
    Vgl.Studie der Katholischen Universität Eichstätt (2001), S. 29.Google Scholar
  5. 28.
    Vgl.Schnauffer, R. (1999), S. 218.Google Scholar
  6. 29.
    Vgl.Hippner, H./Wilde, K. (2002a), S. 22.Google Scholar
  7. 30.
    Vgl.Muther, A. (1999), S. 15 ff.Google Scholar
  8. 31.
    Vgl.Hettich, S./Hippner, H./Wilde K. D. (2000), S. 1358.Google Scholar
  9. 32.
    Vgl.Rapp, R. (2000), S. 161 ff.Google Scholar
  10. 33.
    Vgl.Diebold Management Report (1998), S. 22.Google Scholar
  11. 35.
    Vgl.Helmke, S./Dangelmaier, W. (2001), S. 169.Google Scholar
  12. 36.
    Vgl.Hippner H./Wilde K. D. (2002a), S. 17.Google Scholar
  13. 38.
    Vgl.Link, J. (2001), S. 44.Google Scholar
  14. 39.
    Vgl.Jung, H. H. (1996).Google Scholar
  15. 40.
    Vgl.Holland, H./Huldi, C./Kuhfuß, H./Nitsche, M. (2001), S. 46.Google Scholar
  16. 41.
    Vgl.Diebold Management Report (1998), S. 20.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Rainer Schnauffer
    • 1
  • Hans-Hermann Jung
    • 2
  1. 1.Fachhochschule HeilbronnBetriebswirtschaft und UnternehmensführungHeilbronnDeutschland
  2. 2.Nexolab GmbHBMW Group CompanyMünchenDeutschland

Personalised recommendations