Advertisement

Aktuelle Marktsituation und Herausforderungen

  • Rainer Kurek
Chapter
  • 389 Downloads

Zusammenfassung

Die Automobilindustrie ist mit weltweit mehr als 8,8 Millionen Beschäftigten bei Herstellern und Zulieferern nach wie vor die Schlüsselindustrie mit Vorreiterfunktion für viele andere Branchen. Doch das „Zugpferd“ lahmt: Die Automobilindustrie befindet sich in einer tiefgreifenden Umbruchphase.1 Nach Henry Fords erster Fließbandproduktion und Toyotas „Lean Production“ (schlanke Produktion) sprechen Insider von der dritten Revolution in der internationalen Automobilindustrie.2 Da alleine in Deutschland jeder siebte Arbeitsplatz und jeder vierte Euro aus Steuereinnahmen vom Automobil abhängen, ist die Verunsicherung bezüglich der bevorstehenden Veränderungen groß. Eine Steigerung der Produktivität in Fertigung und Logistik („Just in time“) sowie Prozessoptimierungen („Kaizen“) reichen nicht mehr aus, um im weltweiten Vergleich Produkte erfolgreich platzieren zu können.3 Wer in Zukunft die internationale Wettbewerbsfähigkeit seiner Produkte gewährleisten will, muss sich mehr denn je auf die wahren Kundenbedürfnisse konzentrieren und zudem die Effiekeln sind. Das Management, das die Verantwortung für die strategischen Ziele und somit den Markterfolg eines Unternehmens trägt, ist selbstverständlich auch für die Realisierung einer marktorientierten Struktur im Unternehmen verantwortlich. Die Untemehmensstruktur kann nur in Abhängigkeit der strategischen Ziele und Fähigkeiten entwickelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Rainer Kurek

There are no affiliations available

Personalised recommendations