Advertisement

Auktionen

  • Ralf PetersEmail author
Chapter
  • 6.2k Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Auktionen finden seit über eintausend Jahren und in vielen Bereichen, wie dem Handel mit Immobilien, Ölfeldern, Antiquitäten oder Sendefrequenzen statt. Der Begriff der Auktion ist von dem lateinischen Wort augere (vergrößern, steigern) abgeleitet, wobei die Vorstellung einer klassischen Versteigerung mit sich wechselseitig überbietenden Teilnehmern zugrunde liegt. Auktionen sind eine Form multilateraler Verhandlungen, bei denen die Akteure anhand von Offerten interagieren. Hierzu zählen auch komplexe Märkte wie Wertpapierbörsen sowie Ausschreibungen, in denen ein Nachfrager einen Auftrag unter mehreren Anbietern versteigert. In traditionellen Märkten werden Auktionen aufgrund hoher Transaktionskosten nur bei hochwertigen Gütern wie Immobilien oder Wertpapieren eingesetzt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Wirtschaftswissenschaftliche FakultätUniversität Halle-WittenbergHalleDeutschland

Personalised recommendations