Advertisement

Aufgaben und Bedeutung der Hydrometrie

Chapter
  • 6.2k Downloads
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Hydrometrie wird im Wissenschaftsgebäude der Hydrologie allgemein als die „Lehre vom Messen hydrologischer Größen“ definiert. Je nach Autor kann dies ein großes Spektrum an Messgrößen vom Wasserstand und Durchfluss oberirdischer Gewässer über Grundwasser, Bodenfeuchte, Sedimente bis hin zu Güteparametern umfassen (Dyck u. Peschke 1995). Im englischsprachigen Raum beschränkt sich dagegen die Hydrometrie im Allgemeinen auf die Durchfluss- und Strömungserfassung oberirdischer Gewässer (Herschy 1978, 2009; Boiten 2008). Da die heutige Informations- und Kommunikationstechnik zunehmend die angewandten Messverfahren beeinflusst, erscheint es unabdingbar, digitale Datenspeicherung und Datenfernübertragung sowie elektronische Datenverarbeitung in die umfassende Behandlung der Hydrometrie einzubeziehen.

Literatur

  1. Biswas, A. K.: History of Hydrology. North-Holland Publ. Co.: Amsterdam, 1970.Google Scholar
  2. Boiten, W.: Hydrometry. CRC Press/Balkena: London, 2008 (3. Aufl.).Google Scholar
  3. Brand, F. L.: Der OTT-Messflügel. In: Ott-Messtechnik (1998), S. 124–152.Google Scholar
  4. BfG (Bundesanstalt für Gewässerkunde, Hrsg.): Geschichte der Hydrologie. Bes. Mitt. Dt. Gewässerkdl. Jahrbuch (45), Koblenz, 1984.Google Scholar
  5. Dyck, S. (Hrsg.): Angewandte Hydrologie. Teil 1: Berechnung und Regelung des Durchflusses der Flüsse. Ernst-Verlag: Berlin, 1980 (2. Aufl.).Google Scholar
  6. Dyck, S. u. Peschke, G.: Grundlagen der Hydrologie. Verlag für Bauwesen: Berlin, 1995 (3. Aufl.).Google Scholar
  7. Herschy, R. W. (Hrsg.): Hydrometry. Wiley: Chichester, 1978.Google Scholar
  8. Herschy, R. W. (Hrsg.): New Technology in Hydrometry: Developments in the Acquisition and Management of Streamflow Data. Adam Hilger: Bristol, 1986.Google Scholar
  9. Herschy, R. W.: Streamflow Measurement. Taylor & Francis: Abingdon, 2009 (3. Aufl.).Google Scholar
  10. Mette, U.: Präzision aus dem Allgäu. In: Ott-Messtechnik (1998), S. 9–123.Google Scholar
  11. Morgenschweis, G.: Gedanken zur Entwicklung des Pegelwesens und der Durchflussmesstechnik in den letzten 100 Jahren. Wasserwirtschaft (100) 2010, H. ½, S. 48–54.Google Scholar
  12. Ott-Messtechnik (Hrsg.): Eine Reise durch Technik und Zeit. 125 Jahre OTT. Eigenverlag: Kempten, 1998.Google Scholar
  13. Pegelvorschrift, Stammtext. Hrsg. Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) und Bundesministerium für Verkehr. Parey-Verlag: Hamburg, 1978.Google Scholar
  14. Stehr, E.: Zur Geschichte der Gewässerkunde. Wasserwirtschaft (54) 1964, H. 8, S. 230–235.Google Scholar
  15. Woltman, R.: Theorie und Gebrauch des hydrometrischen Flügels oder eine zuverlässige Methode die Geschwindigkeit der Winde und strömender Gewässer zu beobachten. Benjamin Gottlob Hoffmann: Hamburg, 1790.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Grundbau, Abfall- und Wasserwesen Lehr- und Forschungsgebiet Wasserwirtschaft u. WasserbauBergische Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations