Advertisement

The Subsidiarity Principle – Does it Impede Equal Ecological Living Conditions in Europe?

Chapter
  • 433 Downloads
Part of the German Annual of Spatial Research and Policy book series (GERMANANNUAL)

Abstract

As European integration has transmuted the European Economic Community (EEC) into the European Union (EU), vesting steadily more competences in European institutions, the idea of subsidiarity has become more and more important. In this sense, the 1986/ 87 Single European Act (SEA)1 not only expanded competences to strengthen the Common Market, but also explicitly codified the subsidiarity principle for the first time. Article 130r (4) of the EEC Treaty reads as follows:

Keywords

European Union Member State Water Framework Directive Environmental Noise European Economic Community 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. Albrecht, Juliane (2007), Umweltqualitätsziele im Gewässerschutzrecht, Eine verfassungs-, verwaltungs- und europarechtliche Untersuchung zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie am Beispiel des Freistaates Sachsen, Berlin (Duncker & Humblot)Google Scholar
  2. Blanke, Hermann-Josef (1995), Normativität und Justitiabilität des gemeinschaftsrechtlichen Subsidiaritätsprinzips, in: Zeitschrift für Gesetzgebung, vol. 10, p 193-288Google Scholar
  3. Borries, Reimer von (2003), Kompetenzverteilung und Kompetenzausübung, in: Rengeling, Hans-Werner (ed.), Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht (EUDUR), vol. I, Köln (Carl Heymanns Verlag), p 853-906Google Scholar
  4. Breuer, Rüdiger (2000), Europäisierung des Wasserrechts, in: Natur und Recht, vol. 22, p 541-549Google Scholar
  5. Brinkhorst, Laurens Jan (1993), Subsidiarity and European Community Environment Policy, in: European Environmental Law Review, p 8-24Google Scholar
  6. Calliess, Christian (1999), Subsidiaritätsprinzip und Solidaritätsprinzip in der Europäischen Union. Vorgaben für die Anwendung von Art. 5 (ex-Art. 3b) EGV nach dem Vertrag von Amsterdam (2nd ed.), Baden-Baden (Nomos Verlagsgesellschaft)Google Scholar
  7. Calliess, Christian (2002), Art. 5 EG-Vertrag, idem., Ruffert, Matthias (ed.), in: Kommentar des Vertrages über die Europäische Union und des Vertrages zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft. EUV/ EGV (2nd ed.), Neuwied (Luchterhand) p 378-412Google Scholar
  8. Calliess, Christian (2003), Kontrolle zentraler Kompetenzausübung in Deutschland und Europa: Ein Lehrstück für die Europäische Verfassung, in: Europäische Grundrechtezeitschrift, vol. 30, p 181-197Google Scholar
  9. Döring, Thomas (1997), Subsidiarität und Umweltpolitik in der Europäischen Union, Marburg (Metropolis-Verlag)Google Scholar
  10. Eisenberg, Sonja (2006), Kompetenzausübung und Subsidiaritätskontrolle im Umweltrecht, Zu den Voraussetzungen, Vor- und Nachteilen subsi-diaritätsorientierter Umweltrechtsetzung in Europa, Berlin (Duncker & Humblot)Google Scholar
  11. Epiney, Astrid (1997), Zum Verhältnis von Qualitätszielen und Emissionsnormen in der Europäischen Union, in: Barth, Sibylle; Köck, Wolfgang (eds.), Qualitätsorientierung im Umweltrecht, Umweltqualitätsziele für einen nachhaltigen Umweltschutz, Berlin, (Rhombos-Verlag), p 77-114Google Scholar
  12. Epiney, Astrid (2005), Umweltrecht in der europäischen Union (2nd ed.), Cologne (Carl Heymanns Verlag)Google Scholar
  13. Edinburgh European Council (1992), Conclusions of the Presidency, 11/ 12 December 1992, Annex 1 to part A: Overall Approach to the application by the Council of the subsidiarity principle and Article 3b of the Treaty on European Community, accessed at 17 April 2009: http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=DOC/92/8&format=HTML&aged=1&language=EN&guiLanguage=en
  14. Frenz, Walter (1997), Europäisches Umweltrecht, Munich (Verlag C. H. Beck)Google Scholar
  15. Golub, Jonathan (1997), Recasting EU environmental policy: subsidiarity and national sovereignty, in: Collier, Ute; Golub, Jonathan; Kreher, Alexander (eds.), Subsidiarity and Shared Responsibility: New Challenges for EU Environmental Policy, Baden-Baden (Nomos-Verlagsgesellschaft), p 35-56Google Scholar
  16. Heintzen, Markus (1991), Subsidiaritätsprinzip und Europäische Gemeinschaft, in: Juristenzeitung, vol. 46, p 317-323Google Scholar
  17. Heuser, Irene L. (2005), Europäisches Bodenschutzrecht: Entwicklungslinien und Maßstäbe der Gestaltung, in: Jahrbuch Umwelt- und Technikrecht, vol. 80, Berlin (Erich-Schmidt-Verlag)Google Scholar
  18. Heuser, Irene L. (2007), Überlegungen zur Gestaltung des EU-Bodenschutzrechtes, in: Zeitschrift für Umweltrecht, vol. 18, p 113-121Google Scholar
  19. Jarass, Hans D. (1994), EG-Kompetenzen und das Prinzip der Subsidiarität nach Schaffung der Europäischen Union, in: Europäische Grundrechtezeitschrift, vol. 21, p 209-219Google Scholar
  20. Jarass, Hans D.; Schreiber, Frank (1994), Entfaltung des Subsidiaritätsprinzips im Umweltrecht, in: Jarass, Hans D.; Neumann, Lothar F. (eds.), Leistungen und Grenzen des EG-Umweltschutzes, Bonn (Economica-Verlag), p 124-152Google Scholar
  21. Kahl, Wolfgang (1993), Möglichkeiten und Grenzen des Subsidiaritätsprinzips nach Art. 3b EG-Vertrag, in: Archiv des öffentlichen Rechts, vol. 118, p 414-444Google Scholar
  22. Kahlenborn, Walter; Zimmermann, Klaus W. (1994), Die europäische Umweltunion in Theorie und Praxis, in: Politik und Zeitgeschichte, vol. 49, p 33-39Google Scholar
  23. Kloepfer, Michael (2004), Umweltrecht (3rd ed.), Munich (Verlag C. H. Beck)Google Scholar
  24. Knemeyer, Franz-Ludwig (1990), Subsidiarität – Föderalismus, Dezentralisation. Initiativen zu einem „Europa der Regionen“, in: Deutsches Verwaltungsblatt, vol. 105, p 449-454Google Scholar
  25. Knopp, Lothar; Scheil, Susanne (2005), Aktuelle Entwicklungen des europäischen Bodenschutzrechts, in: Zeitschrift für europäisches Umwelt- und Planungsrecht, vol. 3, p 106-114Google Scholar
  26. Koch, Hans-Joachim (2004), Das Subsidiaritätsprinzip im Europäischen Umweltrecht, Münchner Reden zur Europäischen Integration (vol. 1), Stuttgart (Richard Boorberg Verlag)Google Scholar
  27. Krämer, Ludwig (2000), EC Environmental Law (4th ed.), London (Sweet & Max-well)Google Scholar
  28. Krämer, Ludwig (2003), Vorbemerkung zu den Artikeln 174-176, in: von derGoogle Scholar
  29. Groeben, Hans; Schwarze, Jürgen (eds.), Kommentar zum Vertrag über die Europäische Union und zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, vol. 3Google Scholar
  30. (6th ed.), Baden-Baden (Nomos-Verlag), p 1379-1431Google Scholar
  31. Lambers, Hans Jürgen (1993), Subsidiarität in Europa – Allheilmittel oder juristi-sche Leerformel, in: Europarecht, vol. 28, p 229-244Google Scholar
  32. Lenaerts, Koen (1994), The principle of subsidiarity and the environment in the European Union: Keeping the balance of federalism, in: Fordham International Law Journal, vol. 17, p 846-893Google Scholar
  33. Meinken, Lutz (2001), Emissions- versus Immissionsorientierung. Rechts- und Effizienzfragen einer umweltpolitischen Grundsatzdebatte am Beispiel des Anlagengenehmigungsrechts, Baden-Baden (Nomos-Verlag)Google Scholar
  34. Müller, Markus (2000), Systemwettbewerb, Harmonisierung und Wettbewerbs-verzerrungen. Europa zwischen einem Wettbewerb der Gesetzgeber und vollständiger Harmonisierung, Baden-Baden (Nomos Verlag)Google Scholar
  35. Müller-Graff, Peter-Christian (1995), Binnenmarktauftrag und Subsidiaritätsprinzip, in: Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht, vol. 159, p 34-77Google Scholar
  36. Müller-Graff, Peter-Christian (2008), Der Vertrag von Lissabon auf der Systemspur des Europäischen Primärrechts, in: Integration, Vierteljahresschrift des Instituts für europäische Politik in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Europäische Integration, vol. 31, p 123-144Google Scholar
  37. Neumann, Lothar F.; Pastowski, Andreas (1994), Vor- und Nachteile einheitlicher EG-Umweltstandards unter ökologischen und wettbewerblichen Gesichts-punkten, in: Jarass, Hans D.; Neumann, Lothar F. (eds.), Umweltschutz und Europäische Gemeinschaften, Bonn (Economica-Verlag) p 105-158Google Scholar
  38. Pernice, Ingolf (1989), Kompetenzordnung und Handlungsbefugnisse der Europäischen Gemeinschaft auf dem Gebiet des Umwelt- und Technikrechts, in: Die Verwaltung, vol. 22, p 1-54Google Scholar
  39. Pipkorn, Jörn (1992), Das Subsidiaritätsprinzip im Vertrag über die Europäische Union – rechtliche Bedeutung und gerichtliche Überprüfbarkeit, in: Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, vol. 3, p 697-700Google Scholar
  40. Rehbinder, Eckard; Stewart, Richard (1985), Integration Through Law, Europe and the American Federal Experience, vol. 2: Environmental Protection Policy, Berlin (Walter de Gruyter)Google Scholar
  41. Reinhardt, Michael (2001), Wasserrechtliche Richtlinientransformation zwischen Gewässerschutzrichtlinie und Wasserrahmenrichtlinie, in: Deutsches Verwal-tungsblatt, vol. 116, p 145-154Google Scholar
  42. Ripa di Meana, Carlo (1992), Die Hohe Schule der Heuchelei, Italiens Umwelt-minister Carlo Ripa di Meana über die Fehler der EG, in: Der Spiegel 29/ 1992, p 84-87, accessed at 17 April 2009: http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=13679479&top=SPIEGEL
  43. Schäfer, Kurt (2003), Europäisierung des Bodenschutzrechts, in: Zeitschrift für Umweltrecht (Sonderheft), p 151-154Google Scholar
  44. Scheil, Susanne (2007), Zweiter Entwurf zur europäischen Bodenschutzstrategie – Chance für ein hohes Schutzniveau zulasten der Subsidiarität, in: Natur und Recht, vol. 29, p 176-181CrossRefGoogle Scholar
  45. Schmidhuber, Peter M. (1993), Das Subsidiaritätsprinzip im Vertrag von Maastricht, in: Deutsches Verwaltungsblatt, vol. 108, p 417-422Google Scholar
  46. Schmidhuber, Peter M.; Hitzler, Gerhard (1992), Die Verankerung des Subsidiaritätsprinzips im EWG-Vertrag – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer föderalen Verfassung der Europäischen Gemeinschaft, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, vol. 11, p 720-725Google Scholar
  47. Seidel, Wolfgang (2000), Gewässerschutz durch europäisches Gemeinschaftsrecht, Grundlagen, Regelungsdefizite und Reformperspektiven, Baden-Baden (Nomos-Verlag)Google Scholar
  48. Skouris, Vassilios (2006), The role of the principle of subsidiarity in the case law of the European Court of Justice, Keynote Speech at the European Conference on Subsidiarity in St. Pölten, accessed at 17 April 2009: http://www.eu2006.at/en/News/Speeches_Interviews/1904Skouris.html?null
  49. Steinberg, Rudolf (1995), Die Subsidiaritätsklausel im Umweltrecht der Gemeinschaft, in: Staatswissenschaft und Staatspraxis, vol. 6, p 293-308Google Scholar
  50. Wepler, Claus (1999), Europäische Umweltpolitik, Die Umweltunion als Chance für die materielle und institutionelle Weiterentwicklung der europäischen Integration, Marburg (Metropolis Verlag)Google Scholar
  51. Winter, Gerd (1996), Subsidiarität und Deregulierung im Gemeinschaftsrecht, in: Europarecht, vol. 31, p 247-269Google Scholar
  52. Wyduckel, Dieter (2002), Subsidiarität und Souveränität als Prinzipien globaler rechtlicher und politischer Ordnung, in: Blickle, Peter; Hüglin, Thomas O. (eds.), Subsidiarität als rechtliches und politisches Ordnungsprinzip, Berlin (Duncker & Humblot) p 537-562Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.Leibniz Institute of Ecological and Regional Development (IOER)DresdenGermany

Personalised recommendations