Advertisement

Modellierung des Antriebsstranges

  • Dieter SchrammEmail author
  • Manfred Hiller
  • Roberto Bardini
Chapter
  • 5.1k Downloads

Zusammenfassung

In den Kapiteln 5 bis 7 wurden die für ein räumliches Gesamtfahrzeugmodell wichtigsten Subsysteme Fahrgestell, Radaufhängungen, sowie Reifen und Räder modelliert und ihre Funktionsweise an Beispielen erläutert. Ein weiteres wichtiges Subsystem ist der Antriebsstrang eines Personenkraftwagens, da er zur detaillierten Berechnung der Antriebsdynamik, wie sie z.B. zur Auslegung einer Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR), eines Anti- Blockiersystems (ABS) oder einer elektronischen Stabilitätskontrolle (ESP) benötigt wird, einen entscheidenden Beitrag liefert. (Dagegen kann die Dynamik des Antriebsstrangs - abgesehen von ihrem Beitrag zum Massenträgheitsmoment des Fahrzeuges - bei der Auslegung einer reinen ABS-Bremsung vernachlässigt werden.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  • Dieter Schramm
    • 1
    Email author
  • Manfred Hiller
    • 2
  • Roberto Bardini
    • 3
  1. 1.Leiter des Lehrstuhls für Mechatronik Fakultät für IngenieurwissenschaftenUniversität Duisburg-EssenDuisburgDeutschland
  2. 2.ehemals Leiter des Lehrstuhls für Mechatronik an derUniversität Duisburg-EssenMoersDeutschland
  3. 3.ehemals wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mechatronik an derUniversität Duisburg-EssenMünchenDeutschland

Personalised recommendations