Advertisement

Gangschule nach PNF gegen Widerstand

Chapter
  • 1.3k Downloads

Zusammenfassung

Maggie Knott: „We learn better, when there is a demand placed on us“. (Wir lernen besser, wenn wir eine Aufgabe gestellt bekommen.) Deshalb wurde dem Patienten während des Gehens Widerstand gegeben. Da der Gangablauf aber relativ instabil ist, wurde in Vallejo die Gangschule hauptsächlich im Barren ausgeübt. Der Patient hielt sich am Barren fest, bekam damit Sicherheit und konnte mehr Muskelkraft entwickeln. Für uns Therapeuten war das oft ein harter Kampf. Wir gaben Widerstand am Becken (Philosophie: ein stabiler Rumpf kontrolliert den Gang!). Der Patient arbeitete nur konzentrisch und zog sich mit den Armen nach vorne. Ich kann mich noch gut an ein Video erinnern, bei dem der Patient danach außerhalb des Barrens im Passgang lief. Auch unser Widerstand am Becken war ungenau und teilweise ließen wir unsere Hände am Beckenkamm liegen (das war die Stellung für die Approximation für das Standbein) und provozierten damit Lateral-flexion in der LWS.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Heidelberg 2009

Personalised recommendations