Advertisement

Entwicklung von Rich Clients

Chapter
  • 2.3k Downloads
Part of the eXamen.press book series (EXAMEN)

Zusammenfassung

Graphische Nutzeroberflächen werden immer anwenderfreundlicher. Das Design und die Nutzerführung von Rich-Client Anwendungen erreichen einen Bedienkomfort,der in vielen Fällen schon lokal installierten Anwendungen nahekommt. Hierzu werden umfangreiche graphische Bedienelemente und eine leistungsstarke Ereignisverarbeitung benötigt. Bevor in diesem Kapitel zentrale Anwendungsfälle mit Hilfe von Java, der FLEX/Flash-Plattform oder von HTML/CSS/JavaScript/AJAX implementiert werden, sollen hier zunächst technologieübergreifende Strukturmodelle für die Entwicklung von Rich Clients vorgestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Elst P, Jacobs S, Yard T (2007) Object-Oriented ActionScript 3.0. friends Of ED Adobe Learning LibraryGoogle Scholar
  2. 2.
  3. 3.
  4. 4.
  5. 5.
    Jäger K (2008) Ajax in der Praxis. SpringerGoogle Scholar
  6. 6.
    Moock C (2007) Essential ActionScript 3.0. O’ReillyGoogle Scholar
  7. 7.
    Stiller D, Shupe R, deHaan J, Richardson D (2009) ActionScript 3.0 Quick Reference Guide. O’ReillyGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich InformatikFH-SchmalkaldenSchmalkaldenGermany

Personalised recommendations