Advertisement

Zur Projektivität der δss-Funktionen

  • Felix Hausdorff
Chapter
  • 1k Downloads

Auszug

Es sei
$$ A = \Phi \left( {A_1 ,A_2 ,...} \right) = \mathop S\limits_p^p \mathop D\limits_n^p A_n $$
eine δs-Funktion der Mengenfolge A n , wobei P ein nicht, leeres System von nicht leeren (abzählbaren oder endlichen) Mengen p = = {n 1, n 2,... natürlicher Zahlen ist. Wird die Funktion Φ (d. h. das System P) festgehalten, während die A n unabhängig von einander alle Mengen eines Systems Open image in new window durchlaufen, so durchläuft A ein Mengensystem, das mit Φ Open image in new window bezeichnet werde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. [KL 1932]
    Kantorovitch, L.; Livenson, E.: Memoir on the analytical operations and projective sets, I. Fundamenta Math. 18 (1932), 214–279.zbMATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Authors and Affiliations

  • Felix Hausdorff
    • 1
  1. 1.Bonn

Personalised recommendations